Hier seht ihr einen Unter-acht-Sekunden-Lamborghini ...

Hier seht ihr ein Produkt von Underground Racing aus dem US-Bundesstaat North Carolina. Die Firma hat schon viel Zeit damit verbracht, Gallardos mit riesigen Twin-Turbos zwanghaft zu Leistungssprüngen zu verhelfen. Jetzt ist der Huracán dran ...

Wenn ihr also zu den Personen gehört, denen die 610-Serien-PS des kleinen Stiers nur ein müdes Lächeln ins Gesicht zaubern und eine Leistungsverdoppelung auch keinen Enthusiasmus bei euch weckt, dann ist vielleicht die letzte Kreation von UR etwas für euch. Wie klingen 1800 PS? Nach Weltrekord, stimmt ...

Die Leistung reicht aus, um den Huracán in 7,8 Sekunden über die Viertelmeile zu schicken. Was das Update kostet, wissen wir nicht, doch ein Boost auf 800 PS belastet eure Geldbörse bereits mit 49.000 US-Dollar (43.840 Euro) und eine Steigerung auf 1000 PS schlagen mit 99.000 US-Dollar (88.570 Euro) zu Buche. Trotzdem dürfte der Endpreis deutlich unter dem des schwächeren Bugatti Chiron liegen. 

Mit dieser Fahrleistung rückt der UR Huracán verdammt dicht an die Endrohre des EKanoo Racing Nissan GT-R mit über 2000 PS, der Anfang des Jahres eine 7,44-Sekunden-Zeit hinlegen konnte.

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang