Video-Material vom McLaren-GTR-Trackday zeigt einen beängstigenden Fast-Einschlag in der Cork Screw. Du lieber Himmel …

Meine Güte. Drückt „Play“ auf obigem Video, wartet bis Sekunde Neun und seht einen knallgelben 1000-PS-McLaren-P1-GTR bei einem wahrhaft schaurigen Dreher in Laguna Secas Cork Screw. Erschreckenderweise kommt er vielleicht einen Finger breit vor der Betonwand zum stehen. Ein paar Millimeter weiter und es hätte eine mächtige, teure Delle in einem mächtigen, teuren Auto gegeben.

Das Video entstammt einem privaten McLaren-GTR-Event und besagtes Auto ist das gleiche, das im vergangenen Jahr Teil der epischen TopGear Speed Week war. In den Händen von Bruno Senna war es unfassbar schnell. In den Händen von TopGear? Nicht so furchteinflößend, wie wir zuerst dachten.

Aber unabhängig davon, wie gutartig der P1 GTR sich bei uns benahm, sollte man dringend gehörigen Respekt für etwas aufbringen, das 1000 PS leistet, gut 2,5 Millionen Euro kostet und einen Heckflügel hat, der 400 Kilo Downforce erzeugt. Dann wäre da noch die Cork Screw.

Alles in allem also ganz schön viel Holz. Und jetzt seht, was passiert, wenn es ein bisschen schief geht ...

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang