Ein Supra, ein M5 und andere Fahrzeuge treffen auf einer Eisfläche auf Liam Dorans Rallycross-Citroën

„Ehrlich, ich hatte selten so viel Spaß in meinem Auto“, erklärt der Rallycross-Fahrer Liam Doran. Doran bezieht sich mit dieser Aussage auf das „Gatebil on Ice“. Was das ist? Es ist Querness par excellence.

„Gatebil on Ice“ findet sechs Mal im Jahr zwischen Norwegen und Schweden statt. Während der Veranstaltung treffen sich verschiedene Driftmeister auf einer Eisfläche, die einen Nachmittag lang gemeinsam den inneren Hoonigan raushängen lassen. Dabei entstehen ernstzunehmende Winkel ...

Dieses Jahr hat sich Doran dazu bewegen lassen, in seinem Rallycross-Citroën mitzumischen. „Ich musste auf der engeren Strecke ständig im Verkehr hin und her wedeln“, sagte er, „aber ich hatte immer noch genügend Platz, um die Kurven schön seitwärts zu nehmen.“

Und obwohl der Wagen einen nicht gerade unbeträchtlichen Schaden am Heck erleidet, bieten Doran und die anderen Drifter ein ansehnliches Spektakel. Er holt sich sogar den Sieg beim Powerslide-Wettbewerb und fährt den zweiten Platz in der Kategorie „Snow an Shine“ ein.

Drückt auf Play und schaut es euch an. Es gibt nicht besseres als einem M5 mit V10-Motor, einem Supra der vierten Generation oder eben dem besagten Rallycross-Citroën beim Spielen im Schnee zuzuschauen … oder?

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang