Alle 500 Long-Tail-Spider sind verkauft. Senna dreht trotzdem eine Runde. Versucht beim Zuschauen, nicht allzu neidisch zu werden ...

Der McLaren 675LT Spider ist ausverkauft. Ja, nur wenige Wochen nach der Vorstellung sind alle 500 Exemplare vergriffen. Buuh.

Als alter Freund von McLaren – er fuhr 2015 ein GT3-Auto des Herstellers und sein Onkel war ja mal ein Formel-1-Fahrer – kann der junge Senna einfach auf einen 675LT zugreifen.

Und jetzt packt mal eure Eifersucht weg. Senna hat das gemacht, was wir uns alle wünschen: Er ist mit dem Wagen über eine Rennstrecke gedonnert und hat ihn – wo es nur ging – rutschen lassen.

Wir geben euch noch einmal schnell die technischen Daten des LT Spider durch: Ein 3,8-Liter-Twin-Turbo-V8 entwickelt 675 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment, die für eine Höchstgeschwindigkeit von 326 km/h und eine Null-auf-100-km/h-Zeit von 2,9 Sekunden gut sind.

Das Video zeigt euch jetzt, wie diese Daten auf der Strecke aussehen. Die Motorgeräusche könnt ihr als Bonusmaterial werten.

Wenn ihr keinen McLaren 675LT abgekommen habt, dann hält euch vielleicht zumindest dieses Bewegtbildmaterial bei Laune, während ihr überlegt, wie ihr die gesparten 340.725 Euro doch noch loswerden könnt ...

 

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang