Wenn es nach folgendem Video geht, dann mit ziemlicher Sicherheit ...

Ihr steht auf absurde Mengen an Rauch, gigantomanische Driftwinkel und verflucht lauten Lärm? Dann habt ihr mit dem Klick auf diesen Artikel quasi alles richtig gemacht.

Wir präsentieren den Highlands Motorsport Park in Neuseeland, Driftgott Mad Mike Whiddett … und einen beängstigend breiten, beängstigend beflügelten Mazda MX-5 mit dem seltsamen Beinamen „Radbul“. Er hat einen Vier-Scheiben-Wankel, zwei Garrett-GTX40-Turbos und über 1000 PS. Das sind fast 900 PS mehr, als Mazda ursprünglich vorgesehen hatte.

Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Außer vielleicht, dass für diese 1:45 Minuten mehr Reifen draufgegangen sein müssen als in einer kompletten Formel-1-Saison.

Ist dies das ultimative Driftauto oder kennt ihr noch verrückteres Zeug? Lasst es uns wissen ...

 

Autor: Stefan Wagner

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang