Schaut euch den legendären Testfahrer Dario Benuzzi mit vier Ferrari Hypercars in Fiorano auf der Strecke an

 

 

Ihr habt noch nie von Dario Benuzzi gehört? Ihr solltet euch schämen.

Benuzzi ist Maranellos legendärster Testfahrer, der Mann, der seit 1971 dafür sorgt, dass sich Ferraris anfühlen wie, na ja … Ferraris. Der Mann, der alles vom 288 GTO bis zum FXXK verdroschen hat. Der Mann, Inbegriff zeitloser italienischer Coolness, der seinen Blick hinter einer nahezu fest angewachsenen Sonnenbrille versteckt.

Nicht nur deshalb solltet ihr euch einen Blick auf dieses wunderbare kleine Video gönnen. Dario Benuzzi tobt sich in Fiorano in den vier extremsten Straßenfahrzeugen der modernen Ferrari-Ära aus – ein rasantes Dankeschön des Hauses Ferrari an seinen dienstältesten Testfahrer. Vier Autos, an deren Legendenwerdung er maßgeblich mitwirkte.

Dies sind: F40, F50, Enzo und LaFerrari. Vier Generationen echter Hypercar-Königsklasse, alle in Rosso Corsa lackiert, zusammen auf der Strecke. Ein Auftritt der Besten – aber wir wollen es Dario Benuzzi vergönnen, er hat es ehrlich verdient.

Natürlich ist Benuzzi viel zu unparteiisch, sich seinen Favoriten auszusuchen, und scheint jeden Vertreter dieses Quartetts gleichermaßen zu genießen. Uns hätte es automatisch zum F40 gezogen, der in seinen 28 Jahren nicht um einen Tag gealtert zu sein scheint.

Wie Dario Benuzzi meint: „Man bekommt Gänsehaut bei ihm, er vermittelt Emotionen.“ Dies wiederum ließe sich auch zum Nachwuchs des F40 Hypercar sagen …

Also, wenn ihr nur einen der Vier mit nach Hause nehmen könntet, welcher wäre es?

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang