Ein Blick hinter die Kulissen zeigt um die Kurven schlitternde britische Supersportler und steigert die Vorfreude auf Spectre

 

 

Schon gespannt auf den neuen James-Bond-Streifen Spectre? Sobald ihr dieses Video gesehen habt, werdet ihr es definitiv sein.

Wir wussten bereits eine Weile von 007s Aston Martin DB10 – speziell für ihn erschaffen (bevor ihr Aston anruft, um euch selbst einen zu bestellen). Und wir haben auch erfahren, dass andere Schlüsselcharaktere eine Reihe spezieller Jaguar/Land Rover fahren werden, insbesondere eine grell orangefarbene Verkörperung des verhinderten C-X75 Supersportwagens.

Nun, hier ist der Beweis für unseren Verdacht, dass der Jaguar von Bonds Widersacher, Mr. Hinx, gelenkt wird. Das Video enthüllt bislang geheim gehaltene Momente aus der Titel-Verfolgungsjagd des Films: Hinx bei der Verfolgung von Bond, während die beiden britischen Supersportler durch die historischen Straßen von Rom schlittern.

Und wenn wir „schlittern“ sagen, dann meinen wir das auch. Beides sind selbstverständlich leistungsstarke Fahrzeuge mit Heckantrieb; die Leichtigkeit ihres balletthaften Gleitens zwischen geparkten Autos und historischen Torbögen legt jedoch nahe, dass a) die Herstellung von acht maßgeschneiderten Aston Martins das Budget so belastete, dass das Geld nur noch für verschlissene Reifen reichte oder b) der Asphalt und das Kopfsteinpflaster Roms mit Olivenöl von den Tischen lokaler Restaurants geschmiert wurde, um ein filmwirksameres Rutschen um die Kurven zu ermöglichen.

Ganz egal wie, wir machen uns keine übermäßigen Sorgen; dies verspricht eine der besseren Verfolgungsjagden der letzten Jahre zu werden. Und nun zu Regisseur Sam Mendes: „Es ist ein Katz-und-Maus-Spiel durch die nächtlichen Straßen Roms, ein Hochgeschwindigkeitsrennen zwischen den beiden schnellsten Autos der Welt.“

Vielleicht könnte man es gleich zur besten Verfolgungsjagd aller Zeiten küren? Wir sind jedenfalls außerordentlich gespannt auf Spectres Start im November, um dies herauszufinden. Wir mögen unser Popcorn übrigens süß und gesalzen.

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang