Michael Dunlop fährt einen neuen Isle-of-Man-TT-Rekord in der Superbike-Klasse. Schaut euch den kompletten Lauf an ...

Ein Tag hat 24 Stunden. Worum wir euch jetzt bitten? Um 17 Minuten eurer Zeit. Okay, um 16 Minuten und 58,25 Sekunden, um genau zu sein.

Ja, wir haben euch bereits den neuen TT-Rekordlauf von Mark Higgins in seinem Subaru WRX STI gezeigt, doch wie ihr bereits bemerkt habt, hat der gute Mann keine wirklich große Konkurrenz in seiner Klasse.

Michael Dunlop hat Konkurrenz. Starke Konkurrenz. Trotzdem ist er nun der erste Motorradfahrer, der die legendäre Isle of Man TT auf seinem Hawk-Racing-BMW-Superbike in unter 17 Minuten absolviert hat.

Wenn ihr diese Zeit nicht einordnen könnt, haben wir ein paar schockierende Zahlen für euch: Um die 60,7 Kilometer lange Strecke in 16:58,25 Minuten zu schaffen, ist eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 215 km/h nötig. Das wäre eigentlich relativ leicht machbar, wenn die Route übersichtlich, die Straßen breit, die Auslaufzonen vorhanden sowie die Fans mit ihren GoPros, Telefonen und Selfiesticks abwesend wären.

Doch Herr Dunlop hat sich nicht ablenken lassen. Jetzt könnt ihr euch das abartig wahnsinnige Onboard-Filmmaterial anschauen. Über 320 km/h auf öffentlichen Straßen und durch kleine Ortschaften? Kein Problem für den 27 Jahre alten Michael, der die TT schon das zwölfte Mal gewinnen konnte (das dritte Mal in der Superbike-Klasse).

Wir ziehen den Hut. Und erst einmal neue Unterhosen an ...

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang