Alf Giiu Qv Dauertest 16 12

Irgendwas, das ich sonst noch wissen muss?

An der Giulietta QV nervte nicht viel. Neben der teils vogelwilden Doppelkupplung sorgte vor allem der Regensensor für redaktionelle Rage. Wir vermuten, er führte ein glückliches Eigenleben. Sonderlich sinnvoll gewischt hat er allerdings nicht.

Das Bose-Soundsystem (770 Euro) war ziemlich okay. Nicht mehr und nicht weniger. 

Alf Giiu Qv Dauertest 16 13

Falls ihr vorhabt, euch eine Giulietta QV als Neuwagen anzuschaffen und das Ding im Alfa-Konfigurator beim besten Willen nicht findet – keine Bange, sie heißt seit kurzem einfach anders. Im März 2016 gab es ein weiteres Facelift und weil das „Quadrifoglio Verde“ (das vierblättrige Kleeblatt) jetzt nur noch an über 500 PS starken Giulias durch die Gegend fliegt, heißt das Giulietta-Topmodell nun „Veloce“.

Technisch ändert sich nichts, die Optik wurde aber ein wenig an die neue Giulia angepasst und der Innenraum mit einigen neuen Details aufgefrischt. Der Grundpreis stieg um 850 Euro. 

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang