Alf Giiu Qv Dauertest 16 10

Beruhigend. Aber noch was anderes: Hier ist die Aufpreisliste. Wo mache ich meine Kreuze?

Der Grundpreis von 32.500 Euro klingt ziemlich heftig (ein Golf GTI mit Performance-Pack kostet 3000 Euro weniger), das meiste wichtige Zeug wie Klimaautomatik, Parkpiepser, ein Handy-freundliches Fünf-Zoll-Infotainmentsystem, sehr schöne Schalensitze oder Brembo-Bremsen ist aber schon ab Werk an Bord. 

Alf Giiu Qv Dauertest 16 11

Unser Sonderlack „Rosso Competizione“ war zum Niederknien, kostete mit 2.500 Euro aber soviel wie fünf große Inspektionen, also kriegt er eher ein Nein. Das gilt auch für die rutschigen Ledersitze, die ich trotz elektrischer Verstellung (900 Euro) niemals ordern würde. Die Sabelt-Alcantara-Schalen sind bequemer, griffiger und lassen den Innenraum gefühlt 13-mal cooler aussehen.

Empfehlenswert dagegen: Bi-Xenon-Leuchten mit Kurvenlicht für 1.300 Euro, sowie das UConnect-Navi mit 6,5-Zoll-Bildschirm für 1.500 Euro.

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang