Highlights dieser Ausgabe:

 

- 77 Seiten aufwendig produzierte Features
- 19 akuelle Fahrberichte
- 11 Autos im Dauertest-Urteil
- 20 Seiten skurrile Motorgeschichten
- 46 Seiten Katalog: Alle Autos in Deutschland
- Das harte Urteil der Top-Gear-TV-Moderatoren

 

  • Titel
  • Inhalt
Die Aufmerksamen unter euch werden schon gemerkt haben, dass manches in diesem Heft anders ist als bei unserer Erstausgabe. Grund dafür ist ein Facelift, mit dem TopGear noch frischer aussieht. TopGear bringt euch alle zwei Monate die Welt des Autos näher, und mit unserer Modellpflege kriegt ihr nun noch mehr von dem, was ihr sucht: die besten Geschichten der Welt, die tollsten Bilder und alles so präsentiert, dass es auch das Auge anspricht.Ach ja, und keine Sorge, es gibt noch immer die üblichen Ausbrüche und Meinungen von Clarkson, Hammond und May, ehrliche, rückhaltlose Bewertungen von jedem Auto, das wichtig ist.Und damit das Heft noch kurzweiliger wird, haben wir den Datenteil drastisch verändert. Autos, die einfach nicht in euren Entscheidungen vorkommen sollten, haben wir rausgenommen. Übrig bleibt eine umfassende Übersicht aller wichtigen Autos. Diese destillierten Daten – Data Superleggera sozusagen – haben wir nun randvoll mit TopGear-Meinungen und -Bewertungen angereichert. Damit geben wir euch die beste Entscheidungsgrundlage für den Kauf eines neuen Autos, oder einfach nur die richtigen Autodaten für die nächste Stammtisch-Diskussion.Das große Thema in dieser Ausgabe ist die TopGear Speed Week 2013. Willkommen zu unserem Festival of Speed, dem Großen Preis der Fahrleistungen und der Traumgarage der Lottogewinner, alles in einem. Das zeigen wir auch auf dem Cover, für jeden automobilen Geschmack etwas: einige der besten Hochleistungsfahrzeuge der vergangenen Monate und einige ziemlich dramatische Zahlen, die die Augen öffnen. Unsere elf Straßenfahrzeuge zusammen produzieren eine Leistung von 4.909 PS ... aufgebracht auf die Erdoberfläche durch 28 angetriebene Räder.

Noch beeindruckender ist aber, dass alle zusammen bei einem Preis von „nur“ 1.055.111 Euro – vergleichbar mit einem gut ausgestatteten Bugatti Veyron – sogar noch verhältnismäßig günstig sind. Warum nur ein Auto kaufen, wenn man für jeden Wochentag, jedes Wetter und jede Stimmung eins haben kann? Und hier haben wir eine Schlacht nicht nur um Rundenzeiten (obwohl wir die nicht vergessen wollen), sondern um die ganze Bandbreite der Freude, die diese Autos bereiten können. Da kann der 19.900 Euro teure Ford Fiesta ST auch einen Stich gegen Exoten wie den 357.000 Euro teuren Lamborghini Aventador Roadster holen.

Also lehnt euch zurück und werdet Zeuge, wie wir die Grenzen der Physik überwinden, das Regelwerkzeug über Bord werfen und der Stig rasend den Rasen mäht. Eines muss hier unbedingt noch gesagt werden: vielen herzlichen Dank für eure unzähligen positiven Zuschriften zur Erstausgabe. Das hat Mut gemacht. Haltet uns die Treue. Und am Besten ermuntert ihr auch eure Bekannten, Kollegen und Verwandten zum Kauf von TopGear.

€5.90
* Lieferziel:

Warenkorb

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Folgt uns:

Zum Seitenanfang