Der britische Lord bekommt etwas Bling-Bling spendiert. Verliert er dadurch an Klasse?

  • office-k_wraith_01
  • office-k_wraith_02
  • office-k_wraith_03
  • office-k_wraith_04
  • office-k_wraith_05
  • office-k_wraith_06
  • office-k_wraith_07

Wenn es ein Problem mit dem eigentlich durch und durch perfekten Rolls-Royce Wraith gibt, dann, dass er einfach zu wenig Gold-Elemente hat. Oder passende Räder in Übergröße. Glücklicherweise gibt es die japanische Tuning-Firma Office-K, die uns diese beiden Kritikpunkte nun beseitigt.

Die Basis der Überarbeitung ist ein Wraith-Kit von Wald, welches „Sports Line Black Bison Edition“ heißt. Treffend. Um den Look zu komplettieren, packt Office-K wahrlich große und ziemlich goldene 24-Zöller mit sehr wenig Reifen drum herum in die Radkästen.

Neben den Rädern gibt es noch einen goldenen Grill, goldene Fensterumrahmungen, Auspuffenden und Türgriffe. Außerdem solltet ihr nicht vergessen, bei dem goldenen Diffusor ein Kreuzchen zu machen. Der ist aerodynamisch nämlich unabdingbar. Ehrlich.

Und der Motor? Keine Ahnung. Er könnte 1000 PS haben … oder auch nicht. Auf der Webseite von Office-K steht lediglich, dass der Wraith einen „Zauberauspuff“ haben soll. Soviel zum Understatement.

Klickt oder wischt euch durch die obigen Bilder und entdeckt die vielen tollen Details der Office-K-Kreation. Wir empfehlen eine Sonnenbrille.

 

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang