Eine Sonderedition des McLaren 650S für die Scheichs des Nahen Ostens

  • mcl_650s_gold_15_01
  • mcl_650s_gold_15_02
  • mcl_650s_gold_15_03
  • mcl_650s_gold_15_04
  • mcl_650s_gold_15_05
  • mcl_650s_gold_15_06
  • mcl_650s_gold_15_07
  • mcl_650s_gold_15_08
  • mcl_650s_gold_15_09
  • mcl_650s_gold_15_10

Der Name bedeutet Wüstengold, denn 79 ist die Ordnungszahl des edlen Metalls, und Sahara ist das arabische Wort für Wüste.

Der einzigartige 650S Spider „Al Sahara 79“ ist für den Nahen Osten bestimmt. Er wurde heute auf der Dubai International Motor Show (10. bis 14. November 2015) enthüllt und ist das Werk von McLarens Special Operations (MSO), der Abteilung von McLaren für maßgeschneiderte Handwerkskunst.

Mehr als 25 Prozent aller McLaren-Modelle für den Nahen Osten haben Teile von MSO. Wie es sich für diesen Weltenteil schickt, prunkt der Wagen mit einer gewissen Opulenz. So wurde die weiße Perleffekt-Lackierung mit Partikeln aus echtem 24-Karat-Gold verfeinert. Jepp, so mögen das die Scheichs.

Der Lack-Farbton setzt sich innen über das Lenkrad und die Konsole bis in die Türinnenverkleidungen hinein fort. Dazu kommt ein goldenes Finish für alle Schalter und Lüftungsdüsen. Das Hardtop und die geschmiedeten Aluräder glänzen schwarz. Carbonfasern schmücken die seitlichen Lufteinlässe, den Frontsplitter, die Side Blades und den Heckdiffusor. Und innen gibt es Leder in Schwarz und Mandelweiß mit Kontrastnähten.

Die Power bleibt die gleiche, das heißt, McLarens 3,8-Liter-Twinturbo-V8 überträgt seine 650 PS und 678 Newtonmeter Drehmoment an die Hinterräder. Die Sprintzeit für das Erreichen von 100 km/h wurde mit 3,0 Sekunden gemessen, die Topspeed liegt bei 328 km/h.

MSO-Geschäftsführer Paul Mackenzie sagt: „Es war faszinierend, das Feedback von den McLaren-Besitzern zu hören, und es in ein wahrhaft maßgeschneidertes Projekt einfließen zu lassen, das die lange Tradition der Region  bezüglich Luxus und Handwerkskunst widerspiegelt.”

Der Wagen kostet 1.456.308 Dirham, was etwa 370.000 Euro entspricht. Gefällt er euch?

 

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang