Der Tuner verschärft die Kompressoren und kreiert den bislang stärksten neuen Mustang

  • 20150617_she_super_15_1
  • 20150617_she_super_15_2
  • 20150617_she_super_15_3
  • 20150617_she_super_15_4
  • 20150617_she_super_15_5
  • 20150617_she_super_15_6
  • 20150617_she_super_15_7
  • 20150617_she_super_15_8
  • 20150617_she_super_15_9
  • 20150617_she_super_15_10
  • 20150617_she_super_15_11
  • 20150617_she_super_15_12

Wenn ihr euer Auto gerade auf den mutigen Namen “Super Snake” taufen wollt, sollte es wirklich was bieten. Denn es muss mit Shelbys neuestem Tuning-Mustang mithalten, und der ist unseres Wissens die bislang stärkste Variante von Fords neuem Pony Car.

Bei der Shelby Super Snake holt standardmäßig ein Kompressor von Ford Performance 650 uramerikanische Pferde aus dem 5,0-Liter-V8. Aber man kann die Tuning-Version auch tunen lassen. Bestellt die optionalen Kompressoren von Kenne Bell oder Whipple, und die Muskeln schwellen auf über 750 PS an. Jepp, die neue Shelby Super Snake sticht den Mustang von RTR und Hennesseys HPE700 aus. Verrückt: Sie ist genauso stark wie ein Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce.

Sie-ben-hun-dert-fünf-zig Pferdestärken. Über zwei Hinterräder, bereift mit Michelin Pilot Super Sport. Man kann sich ausrechnen, dass das etwas Staub aufwirbelt. Bloß gut, dass der neue Mustang endlich Einzelradaufhängung hat ... Aber die Super Snake ist auch wirklich gut durchdacht. Shelby verstärkt nicht nur den Schub und hofft, dass das Auto nicht auseinanderfliegt. Sondern sie spendieren ein verstärktes Fahrwerk mit Tieferlegung und steiferen Federn sowie angepasste Getriebeübersetzungen.

Der Motor atmet über einen leichten Auspuff von Borla aus, und die Tage, als Pony Cars noch Trommelbremsen hatten, sind auch vorüber: Die Super Snake hat verstärkte Sechskolben-Bremsen vom amerikanischen Zulieferer Wilwood – die 21-Zöller von Weld Racing passen gerade noch drüber.

Es gibt auch eine verführerische Extraliste zu durchstöbern. Noch unbarmherzigere Verzögerung gefällig? Bestellt einfach Wilwood-Bremsen auch für hinten. Auch Rennsitze und -gurte, eine Kühlung für Differenzial und Getriebe sowie einstellbare Radlenker für hinten sind erhältlich. Dies ist auch die erste Super Snake mit Automatik. Serie ist allerdings eine Sechsgang-Schaltung, eine robuste offenbar.

Ach ja, noch was: Das ziemlich scharfe Bodykit, mit all seinen aerodynamischen Anhängseln, besteht fast vollständig aus Carbon. Tuning im 60er-Jahre-Stil ist das nicht. Sondern eine recht exklusive Verfeinerung: Nur 300 Super Snakes sollen pro Jahr gebaut werden.

Und die Kosten? Naja, wir sprechen über umgerechnet etwa 45.000 Euro ... zusätzlich zum Preis eines normalen Ford Mustang GT natürlich.

 

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang