Maddest Cars 16 9

Ferrari FXX

Jap. Ferrari wollte, dass ihr euren FXX gefälligst auf der Rennstrecke fahrt. Und zwischen euren spektakulär lauten, sündteuren und zweifelsfrei brillianten Trackdays passten sie sogar darauf auf.

Tuner Edo Competition hatte jedoch andere Pläne und verwirklichte eine Straßenvariante. Seine Dreingaben waren straßentauglichere Reifen, ein Satz Lichter, ein restriktiverer Katalysator und … 80 PS.

Der öffentlich fahrbare FXX holt mächtige 880 PS aus seinem Zwölfzylinder. Damit ist er nicht viel schwächer als der LaFerrari. Und weil insgesamt nur 30 FXX produziert wurden – und kaum einer davon eine Straßenzulassung hat – ist das Prahl-Potenzial gegenüber den Besitzern von Ferraris neuestem Hypercar (das mainstreamige 499-mal hergestellt wurde) quasi gewaltig. 

 

 

 

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang