Lila Rocket-Bunny-R8s, pink diamantierte Lamborghinis, blumige Scions und sehr fiese Vans sind voll „en vogue“

  • japan_tuningtrends_16_01
  • japan_tuningtrends_16_02
  • japan_tuningtrends_16_03
  • japan_tuningtrends_16_04
  • japan_tuningtrends_16_05
  • japan_tuningtrends_16_06
  • japan_tuningtrends_16_07
  • japan_tuningtrends_16_08
  • japan_tuningtrends_16_09
  • japan_tuningtrends_16_10
  • japan_tuningtrends_16_11
  • japan_tuningtrends_16_12
  • japan_tuningtrends_16_13
  • japan_tuningtrends_16_14
  • japan_tuningtrends_16_15
  • japan_tuningtrends_16_16
  • japan_tuningtrends_16_17
  • japan_tuningtrends_16_18
  • japan_tuningtrends_16_19
  • japan_tuningtrends_16_20
  • japan_tuningtrends_16_21
  • japan_tuningtrends_16_22
  • japan_tuningtrends_16_23
  • japan_tuningtrends_16_24
  • japan_tuningtrends_16_25
  • japan_tuningtrends_16_26
  • japan_tuningtrends_16_27
  • japan_tuningtrends_16_28
  • japan_tuningtrends_16_29
  • japan_tuningtrends_16_30
  • japan_tuningtrends_16_31
  • japan_tuningtrends_16_32
  • japan_tuningtrends_16_33
  • japan_tuningtrends_16_34
  • japan_tuningtrends_16_35
  • japan_tuningtrends_16_36
  • japan_tuningtrends_16_37
  • japan_tuningtrends_16_38
  • japan_tuningtrends_16_39

Es gibt drei Events, die das Jahr auf dem Planeten Tuning umrahmen. Unsere altehrwürdige Essen Motor Show und die seltsam großartige SEMA in Las Vegas kommen am Ende. Am Anfang kommt der Tokyo Auto Salon.

Alle drei finden ziemlich weit weg voneinander statt und alle drei zeigen bemerkenswert unterschiedliche Ansätze zum Thema „Wie modifiziere ich mein Auto?“

Allen drei gemeinsam ist allerdings eine tiefe Abneigung gegen Autos von der Stange.

Der TAS – Japans größte Tuningsause – fand Mitte Januar 2016 statt und gewährte uns einen Netzhaut-versengenden Blick auf ein weiteres Jahr voller Tiefe, Breitheit und Gepimpe im Nippon-Style.

Wie ihr sehen werdet, gibt es nichts, was es nicht gibt. Das beinhaltet auch einen als künftige Braut verkleideten Scion XB. Er ist unter so vielen Blumen begraben, dass es aussieht, als hätte sich eine komplette Dehner-Filiale auf ihn übergeben.

Aber das ist nur der Anfang. Es gibt auch einen eher „speziellen“, pink diamantierten Lamborghini Murciélago, diverse mega-niedliche Renn-Kei-Cars, sehr abgedrehte Lieferwagen und einen ziemlich einzigartigen Toyota Previa mit ein bisschen Negativsturz.

Der Previa hat es uns ziemlich angetan. Einst war er ein wunderbar bescheidener 90er-Jahre-Pampersbomber. Dann ist irgendwas schiefgelaufen. Auch innen. Denn alles hinter dem Fahrer wird von Lautsprechern, Endstufen und Subwoofern eingenommen, die größer sind als Hula-Hoop-Reifen.

Für ein wenig Inspiration, was ästhetisch mit dem Corsa eurer Mutter/Schwester/Frau/Freundin so alles möglich ist, haben wir all die superaufregenden Autos des diesjährigen Tokyo Auto Salon in der obigen Galerie für euch zusammengetragen.

Euer Lieblingsauto? Lasst uns einen Kommentar da ...

 

Autor: TopGear 

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang