Wasserstoff: Sprit der Zukunft mit brisantem Ruf. Es wird Zeit nachzuweisen, dass die Technik sicher ist. Und zwar ohne sich die Finger zu verbrennen ...

Toyota Mirai Feature 16 02

Der Mirai ist ein großes Auto, aber der Kofferraum ist nicht riesig. Die Wasserstofftanks und die Hybridbatterie beanspruchen viel Platz. Doch im Moment ist mir das egal, ich schleppe kistenweise Knaller zum Auto und lese leicht nervös die Sicherheitshinweise. Ich beachte das Handyverbot in der Feuerwerksfabrik in Kimbolton bei Cambridge und sage mir, dass es keinen Sinn hat, es drauf anzulegen.


Wasserstoff: Sprit der Zukunft mit brisantem Ruf. Es wird Zeit nachzuweisen, dass die Technik sicher ist. Und zwar ohne sich die Finger zu verbrennen ...

Toyota Mirai Feature 16 03

Doch dann beruhigt mich ein nett dreinblickender alter Mann in Strickjacke: der Gründer der Kimbolton-Feuerwerksfabrik, Hochwürden Ron Lancaster. Er ist über 80 und trägt den Verdienstorden MBE (Member of the Order of the British Empire). Ron blickt auf eine lebenslange Begeisterung für Pyrotechnik zurück. Als Geistlicher lehrte er an der Kimbolton School Theologie und Chemie, was ihm Zugang zu einem Labor für seine Experimente verschaffte. 1964 gründete er Kimbolton Fireworks. Die Firma wuchs und ist heute der einzige Hersteller von Feuerwerksartikeln in Großbritannien. Nachdem ich den Kofferraum mit den Werksprodukten vollgeladen habe, gehe ich in der Hoffnung auf einen Plausch nochmal ins Büro zurück. Aber Ron musste wegen Gemeindeangelegenheiten weg. Die Seelsorge hat immer noch Priorität vor der Erleuchtung des Himmels.

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang