Die verrücktesten, wildesten und größten Flügel im Geschäft, nur zu eurem Hochgenuss ...

  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 1
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 2
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 3
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 4
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 5
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 6
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 7
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 8
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 9
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 10
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 11
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 12
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 13
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 14
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 15
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 16
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 17
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 18
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 19
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 20
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 21
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 22
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 23
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 24
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 25
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 26
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 27
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 28
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 29
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 30
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 31
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 32
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 33
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 34
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 35
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 36
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 37
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 38
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 39
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 40
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 41
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 42
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 43
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 44
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 45
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 46
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 47
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 48
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 49
  • 180x100 Towidth 85 Pikes Peak 16 50

Der Pikes Peak International Hill Climb ist jedes Jahr ein magischer Event im Motorsport-Kalender. Am 26. Juni 2016 fand die Veranstaltung am Fuße des Berges in Colorado zum 100. Mal statt und die Teilnehmerfahrzeuge richteten ihre Frontstoßstangen in Richtung Gipfel, um anschließend so schnell wie irgendwie möglich die Bergspitze zu erreichen.

Dabei waren die Kontrahenten so zahlreich und so verschieden wie nie. Die Vielfalt reichte von Autos aus der „Unlimited Class“ – in der eigentlich alles erlaubt ist, was spaßig ist und irgendwie schnell macht – bis hin zur „Opel Whell Class“ in der traditionelle Rennwagen aus den Anfängen des Bergrennens starten. Dazwischen findet ihr Dünen-Buggys, alte Musclecars, Renn-Trucks und beflügelte Supersportwagen. Und wenn ihr Autos langweilig findet, dann könnt ihr euch über Motorräder, Quads oder Rennbikes mit Seitenwagen freuen.

Pikes Peak war darüber hinaus immer sehr offen, was neue Technologien angeht. So sind beispielsweise seit 1981 auch Elektroautos zugelassen und in den letzten Jahren gab es sogar selbstfahrende Autos und Versuche im Rückwärtsgang. Trotzdem ist der 1439-Höhenmeter-Aufstieg der 19,99 Kilometer langen Strecke mit 156 Kurven etwas leichter geworden, denn bis zum Ziel ist nun alles asphaltiert worden.

Der diesjährige König am Berg ist Romain Dumas. Er pilotierte seinen einzigartigen und nur 610 Kilo schweren „Norma M20 RD Limited“ in gerade einmal 8:51,445 Minuten auf den 4301 Meter hohen Berg. Und zwar nur sieben Tage, nachdem er Le Mans gewonnen hatte … in einem Porsche 919 Hybrid.

Um euch die lästige Rechenarbeit zu ersparen: Aus diesen Zahlen ergibt sich ein Durchschnittstempo von 130,81 km/h … auf öffentlichen Straßen ohne Netz und doppelten Boden. Ihr solltet deshalb das Onboard-Video dazu anschauen:

Fertig? Gut, denn dann klickt euch mal durch die obige Bildergalerie, die voll ist von verrückten Fahrzeugen, die dieses Jahr an dem Rennen teilgenommen haben.

Autor: TopGear

Top Tests

Top News

Zum Seitenanfang