560 PS aus Ingolstadt treffen 1360 PS aus Schweden. Es erfolgt: ein Gemetzel  

 

 

Der Audi R8 GT ist ein schnelles Auto. Er hat einen 5,2-Liter-V10 mit 560 PS und beschleunigt in 3,8 Sekunden auf 100 km/h, bevor er bei 320 km/h in den Begrenzer knallt.

Aaaber: Der Koenigsegg One:1 ist ein wirklich schnelles Auto. Er hat einen 5,0-Liter-Biturbo-V8, 1360 PS, 600 Kilo Downforce, macht 0-100 km/h – zumindest theoretisch – in 2,8 Sekunden und sein Topspeed liegt bei 440 km/h. Ihr seht: schnell. Atomar schnell.

Hier sehen wir beide Autos in einem Drag Race in Bruntingthorpe (als wäre es das Normalste der Welt, dass ein Audi R8 GT und ein Koenigsegg One:1 bei einem Autotreffen an einem Flugplatz auftauchen), dessen filmische Begleitung uns freundlicherweise von „The BHP Project“ zur Verfügung gestellt wurde.

Der R8 erwischt den besseren Start als der Segg. Aber dann wacht der One:1 auf. Und reißt ein Loch in die Zeit.

Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang