Ein kleiner TopGear-Überblick zu den besten Kompaktsportlern, die man aktuell für Geld kaufen kann ...

Volkswagen Golf R

Preis: 39.000 €

Daten: 300 PS, 380 Nm, 0-100 km/h 5,3 Sekunden, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 7,1 Liter Verbrauch, 165 Gramm CO2

Seine Vorgänger kamen etwas träge daher, doch er nicht. Dieser ist einer der besten schnellen Golfs aller Zeiten: präzise, direkt, schnell und spaßig. Ein Impreza aus Deutschland.




Honda Civic Type R

Preis: 34.000 €

Daten: 310 PS, 400 Nm, 0-100 km/h 5,7 Sekunden, 270 km/h Höchstgeschwindigkeit, 7,3 Liter Verbrauch, 170 Gramm CO2

Der extremste aller extremen Kompaktklassewagen (bis der Focus RS zu haben ist). Er ist ein wahres Monster. Schafft es aber, Präzision mit Wildheit zu verbinden.




Renault Mégane Coupé R.S. 275 Cup-S

Preis: 29.900 €

Daten: 273 PS, 360 NM, 0-100 km/h 6,0 Sekunden, 254 km/h Höchstgeschwindigkeit, 7,5 Liter Verbrauch, 174 Gramm CO2

Ist fahren für dich Sport? Fährst du auf der Strecke? Schreibst du in Foren? Dreimal ja? Kauf dir einen Mégane. Er ist die Wahl für Performance-Nerds. Besonders günstig ist die Edition Cup-S.




Seat Leon Cupra 280

Preis: 32.110 €

Daten: 280 PS, 350 NM, 0-100 km/h 5,8 Sekunden, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 6,6 Liter Verbrauch, 154 Gramm CO2

Ähnlich wie der Golf R war der Leon eine große Überraschung. Mit seinem effektiven Differenzial, seinem direkten und starken Motor und seinem guten Kurvenverhalten überzeugt er. Sehr gut Seat, geht doch.




BMW M135i

Preis: 41.900 €

Daten: 326 PS, 450 NM, 0-100 km/h 5,1 Sekunden, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 7,5 Liter Verbrauch, 175 Gramm CO2

Kein Frontantrieb? Da mag mancher sagen er sei gar kein Kompaktsportler. Aber er ist einer. Und was für einer. Super schnell, sehr spaßig und 10.000 Euro günstiger als das 1M Coupé.




Top Tests

Top News

Folgt uns:

Zum Seitenanfang