Der Huracán verhilft Lamborghini zum bislang erfolgreichsten Geschäftsjahr

  • lam_bulle_01
  • lam_bulle_02
  • lam_bulle_03
  • lam_bulle_04
  • lam_bulle_05

Lamborghini hat bereits bestätigt, dass sie auf der IAA in Frankfurt (17. bis 27. September 2015) eine Roadster-Version des Huracán zeigen werden. Aber auch ohne den Oben-ohne-V10-Schreihals im Programm hat es die Sportwagenschmiede aus Italien zu einem ziemlich erfolgreichen Geschäftsjahr gebracht.

In einem Interview hat der Lambo-CEO Stephan Winkelmann nun bekannt gegeben, dass 2015 wohl das erfolgreichste Jahr in der 52-jährigen Firmengeschichte wird. 2530 verkaufte Autos gilt es zu toppen. Dieser Rekord stammt übrigens aus dem Jahr 2014.

Solch ein Anstieg der Verkaufszahlen hat der Hersteller vor allem dem Huracán Coupé zu verdanken, welches den in die Jahre gekommenen Gallardo ersetzte. In China wuchsen die Verkaufszahlen im Übrigen nicht, der weltweite Wachstum ist demnach anderen Märkten geschuldet.

Wir können es uns kaum vorstellen, was mit den Verkaufszahlen passieren wird, wenn das nicht gerade konventionelle Lamborghini-SUV im Jahr 2018 auf den Markt kommt …

Top Tests

Folgt uns:

Zum Seitenanfang