Sehenswert: Wenn ein Ausblick in die Designzukunft eines Herstellers in Detroit enthüllt wird ...

  • acura_precision_16_concept_1
  • acura_precision_16_concept_2
  • acura_precision_16_concept_3
  • acura_precision_16_concept_4
  • acura_precision_16_concept_5
  • acura_precision_16_concept_6
  • acura_precision_16_concept_7
  • acura_precision_16_concept_8

Die NAIAS 2016 (11. bis 24. Januar) in Detroit ist zu einer Art Coupé-Kernschmelze mutiert. Auf der diesjährigen Messe stehen Zweitürer von Lexus, Buick und Infiniti. Doch auch das Acura Precision Concept hat unsere Aufmerksamkeit erregt. Nicht weil es real ist, sondern weil es Signale aus der Zukunft von Hondas amerikanischem Premium-Arm sendet.

Das Precision Concept wurde im Acura-Designcenter in Kalifornien entwickelt und soll die „Precision Crafted Performance DNA“ des Herstellers verkörpern (wörtlich übersetzt beschreibt diese DNA: präzise, handgemachte Leistung).

Dave Marek, Creative Director bei Acura kommentierte, dass „das Acura Precision Concept mehr als ein einfaches Studienfahrzeug ist.“ Er meint, „es ist ein Designkonzept, das wortwörtlich die Form für alle künftigen Acura-Produkte um die 'Precision Crafted Performance DNA' vorgibt.“

Wir haben die Befürchtung, dass bei dem inflationären Gebrauch des Wörtchens „precision“ die Bedeutung sehr schnell wertlos werden könnte. Andererseits würden wir in uns Zukunft schon über den fünfeckigen Diamant-Grill an einigen Acura-Modellen freuen.

Das Designthema, das – irgendwie wichtigtuerisch – „Quantum Continuum“ genannt wird, lässt Elemente von Außen nahtlos in innere Gestaltungen übergehen. Abgesehen von dem wirklich sehr überheblichen Namen sieht das Ganze aber ziemlich gut aus.

Die Mensch-Maschine-Schnittstelle ist ebenfalls recht cool. Ein sehr breiter und gebogener Bildschirm wird über ein schwebendes Touchpad bedient, das sich in der freitragenden Mittelkonsole befindet. Darüber hinaus scannt das System nach dem Einsteigen jeden Insassen und stellt sich anschließend auf die persönlichen Vorlieben der Passagiere ein.

Und? Wäre das was für euch?

 

Autor: TopGear

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang