Mit unseren unverzichtbaren Verbrauchertipps kann euch der Schnee entspannt den Buckel runterrutschen

Irgendwie hat er sich mal wieder reingemogelt, der Winter. Das bedeutet gleichzeitig: Die unvermeidliche Flut an „Autoexperten“ offeriert euch die immer gleichen Ratschläge, wie ihr euch und euren fahrbaren Untersatz halbwegs elegant auf der Straße haltet, wenn es anfängt zu schneien.

Diese Ratschläge sind in der Regel relativ sinnfrei. Jedes Jahr aufs Neue: Warm anziehen, genug Zeit für den Arbeitsweg einplanen, mehr Abstand halten, runter mit den Semi-Slicks…

TopGear ist der Meinung: Wenn du aus dem Fenster schaust, einen Haufen Eis und Schnee siehst und denkst „Badeshorts? Check. Flip-Flops? Check. Ich geh jetzt Lastwagen von der Straße schubsen“, dann solltest du einfach nicht im Besitz eines Führerscheins sein.

Aber da alle anderen auch Fahrtipps für den Winter geben, dachten wir, wir versuchen es mal. Moment … wir ziehen nur noch kurz unseren neongelben Signal-Windbreaker an und … los geht’s: Hier sind TopGears Top Tipps für Top sicheres Fahren im Winter ...

1: Bleib daheim

Wirklich. Draussen ist nichts als Schnee und Eis? Dann fahr nicht. Dreh die Heizung auf Fünf. Mach Tee. Und hol die letzten sechs Staffeln Hör mal wer da hämmert aus dem Regal. Dein Job ist nicht so wichtig. Keiner wird dich vermissen, wenn du mal einen Tag zu Hause bleibst. Außer du bist … naja … Hirnchirurg oder sowas. Dann solltest du wahrscheinlich in die Arbeit gehen. In diesem Fall ...

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang