Willkommen zum „Volvo Concept 26“: Ein Innenraumkonzept ohne … nun ja, das Auto ...

  • vol_autonomes_16_car_interior_1
  • vol_autonomes_16_car_interior_2
  • vol_autonomes_16_car_interior_3
  • vol_autonomes_16_car_interior_4
  • vol_autonomes_16_car_interior_5
  • vol_autonomes_16_car_interior_6
  • vol_autonomes_16_car_interior_7

Autonomes Fahren ist nicht mehr so weit von uns entfernt (denkt diesbezüglich einfach mal an Mercedes, Tesla, Google und so weiter). Auch Volvo stürzt sich in die Autonomie und darum haben sich die Schweden jetzt etwas ausgedacht: das Concept 26.

Das reine Innenraumkonzept wurde nach dem durchschnittlichen Zeitaufwand benannt, den ein Pendler jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit auf sich nimmt – laut Volvo sind es 26 Minuten. Dabei sollen die Fahrer selbst entscheiden können, wann sie das Steuer übernehmen oder wann sie das Fahrzeug selbstständig fahren lassen.

Doch erlauben wir Robin Page, Volvos Vize-Präsident für Innenraumdesign, uns all das zu erklären: „Es geht um den Menschen. Unsere Forschungen zeigen, dass einige Autofahrer die Zeit in einem autonom fahrenden Fahrzeug sinnvoll nutzen, während andere sich einfach nur zurücklehnen und entspannen, ins Internet gehen oder Musik hören. Autonomes Fahren macht all das möglich.“

Concept 26 liegt deshalb eine Interieur-Gestaltung zugrunde, deren Herzstück ein neues, patentiertes Sitzkonzept bildet. Das Gestühl berücksichtigt drei unterschiedliche Einstellungen, die jeweils das Fahren, die Kreativität oder das Entspannen unterstützen.

So fährt beispielsweise der Sitz zurück, wenn der Fahrer das Steuer abgibt. Außerdem klappt dann ein großer Bildschirm aus dem Armaturenbrett und das Lenkrad zieht sich zurück.

Sieht schon verdammt gemütlich aus … aber auch ein bisschen nach Zahnarzt. Doch alles, was Volvo jetzt noch braucht, ist ein Auto, in das man den Innenraum verbauen kann ...

 

Autor: TopGear

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang