Android vs. Windows Tablet: Welchen solltest du kaufen?

Wir verwenden Tabletten für eine Reihe von Dingen. Wir schauen uns Filme an, versenden E-Mails, schauen uns Tinder an, beteiligen uns an Twitter-Kriegen, erstellen SOP für ein Interview, schreiben eine ganze akademische Dissertation, klicken auf Schnappschüsse…. die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Heute sind Tablets fast zum Synonym für Laptops geworden, da sie über erstaunliche Funktionen verfügen, die nach jeder Version aktualisiert werden. Mit dem Beginn der abnehmbaren Tastatur verschwimmen die Linien zwischen Laptops und Tablets. Auch wenn das der Fall ist, sind Laptops unschlagbar. Sie können nur ein gutes oder hochwertiges Tablet haben.

Was ist nun eine gute Tablette?

Die Definition eines guten Tabletts hängt von Ihrem Budget, Ihrer Ausrichtung und Ihrem Stilgefühl ab. Wie oft verwenden Sie Ihre Registerkarte zur Veranschaulichung? Waren Ihre Tabletten nur für Kinder gedacht? Ein Spiel-Liebhaber. Funktionalitätsmäßig sinnvoll

Es gab eine Zeit, in der man nur zwei Möglichkeiten für ein Tablett hatte. Aber jetzt haben Sie auch Apfelmuskeln, Amazon-Tabletten und andere. Microsoft könnte das, was es bei Smartphones verloren hat, mit erstaunlichen Tablets wie dem Surface Pro wieder gutmachen. Dell, Acer und andere auch.

Lassen Sie uns in die Ursprünge der Geschichte des Androiden und der Fenster eintauchen. Beide haben Eigenschaften, um sich gegenseitig zu überlisten. Sie führen seit ihrer Gründung Kriege gegeneinander.

Android ist wohl das erste Betriebssystem für Smartphones. Android wurde 2003 von Andy Rubin entwickelt und wurde als Betriebssystem von Google gekauft. Cupcakes, Donuts, Eclairs, Lebkuchen, Waben, Geleebohnen, Kitkat Marshmallow, Nougat, Oreo und Pie sind verschiedene Versionen des Betriebssystems.

Microsoft begann jedoch bereits 1981 als Schnittstellenmanager. Von Windows 1.0 über Vista bis Windows 10 war es auch für Windows eine ziemliche Reise. Sowohl Android als auch Windows hatten ihren jeweiligen Anteil am Kampf um die Metamorphose von Desktops/Laptops bis hin zu Tablets.

Windows 10 vs. Android

Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Vorteile und Funktionen von Android werfen:

Machbarkeit: Eine der besten Attraktionen von Android-Tabletts muss sein kostengünstiges und wirtschaftliches Merkmal sein. Sie sind erschwinglich. Leichter an den Taschen mit unglaublicher Qualität. Android Tablets sind langjährig bewährt und langlebig.

Integration mit Google: Die nahtlose Integration mit Google hilft Android-Nutzern bei der Aufnahme von Online-Lektionen. Die Inhalte von Google Play sind leicht zugänglich. Inhaltsentwicklung, Bereitstellung, Zugriff, Marketing und Vertrieb sind mit Android und Google Play Store einfach.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf einige einzigartige Funktionen von Windows werfen:
Seit sehr langer Zeit sind Windows Monarchen von Arbeitsplätzen und haben diese beherrscht. Es gibt mehrere Gründe, warum ein Window Tablet eine bessere Hand hat als ein Android Tablet.

Optionen zur Auswahl:
Es gibt keinen Mangel an Größen und Formen und Arten von Windows-Tabletten im Vergleich zu Android- und Apfeltabletten. Windows bleibt nach wie vor das heißeste Gerät auf dem Planeten. Führungskräfte, IT-Freaks, Firmen-Honchos klirren weiterhin an den Fenstern. Die Geräte reichen von einem sieben Zoll großen Bildschirm bis hin zu 15,6 Zoll. Man sieht selten Androiden-Tabs, die die 10-Zoll-Marke überschreiten.

Bürofreundlich und dockwürdig:
Windows lässt sich nahtlos in Monitore, Tastaturen, Mäuse und Festplatten integrieren und einbinden. Windows ist ziemlich gut, wenn es um Docking-Stationen geht. Diese Registerkarten können als eigenständige Computer verwendet werden.

Universal Hubs sind verfügbar, mit denen Sie in die vollständige Desktop-PC-Simulation einsteigen und umwandeln können. IPads haben keine Docking-Station-Einrichtungen und können niemals als Unternehmenssystem verwendet werden. Obwohl mehrere Android-Geräte über USB- und HDMI-Anschlüsse verfügen, werden sie im Allgemeinen nicht als praktisch angesehen.

P für Peripheriegeräte:
In Anbetracht der Tatsache, dass Docks für eine beträchtliche Anzahl von Benutzern redundant und überflüssig sein können, stellt der Anschluss von Peripheriegeräten die unmittelbare Alternative dar. Fast alle Windows-Tabletts verfügen über ein paar USB-Ports zur Unterstützung von Festplatten und Peripheriegeräten. Sogar Android sprang in den Zug und begann mit der Bereitstellung des iPad ist noch schlimmer, weil es nur begrenzte Möglichkeiten hat. Die Industriestandards ermöglichen es Windows und Android-Tabs, markenübergreifende Peripheriegeräte einzusetzen, während sie weniger verbreitet sind. Unmöglich in Apfelprodukten.

Unbegrenzte Welt der Apps:
Windows liegt weit hinter den Android-Tabs. Der Google Play Store ist ein wunderbarer Ort, um unbegrenzte Apps herunterzuladen und darauf zuzugreifen. Windows sind keine Übereinstimmung mit Google Play Store

Proprietäre Software:
Windows-Tabs können proprietäre Software auf ihren Geräten ausführen, im Gegensatz zu Android- und Apple-Produkten.

Der Wendepunkt – Windows 10:

Microsoft brachte seine ultimative Version Windows 10 auf den Markt, die der Mehrheit der Netizens kostenlos angeboten wurde. Diese Version von Windows unterstützt das reibungslose Funktionieren aller Tablets.

Mehrfenster-Effizienz:
Der attraktivste Vorteil einer Windows-Plattform ist, dass man im Gegensatz zu Android mehrere Apps gleichzeitig und ohne Verzögerung ausführen kann. Ein Android-Tablett soll es Ihnen ermöglichen, ein paar Apps zusammen zu öffnen, aber das wirkt sich auf die Gesamtleistung des Tabletts aus.

Arbeiten im Einklang mit dem Team:
Ein Windows-Tablett ist mit allem ausgestattet, was Sie für eine reibungslose Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeitern benötigen. Es wird mit der vollständigen Version von Office geliefert, und das hilft Ihnen, Ihre gesamte Arbeit an einem Ort zu halten und für andere, die möglicherweise auf demselben Arbeitsblatt arbeiten müssen, leicht zugänglich zu machen.

Ein Android-Tablett hat auch die Funktion, die verschiedenen Office-Anwendungen zu erhalten, aber seine Freigabe- und Kollaborationsfähigkeiten sind viel geringer als die eines Windows-Tabletts.

Größere Auswahl an Optionen:
Die Arbeit an einem Tablett wird wesentlich reibungsloser, wenn der Bildschirm größer ist. Das Windows-basierte Surface Tablet wurde in diesem Bereich zu einem revolutionären Produkt, da es wie ein Laptop funktioniert. Mit mehr Platz auf dem Bildschirm und einem leicht fließenden Stift als Hilfsmittel. Dieses Tablett bietet dem Benutzer den Vorteil, dass er die gesamte Arbeit nahtlos und schneller erledigen kann.

Glättere Eingabe:
Die Stiftunterstützung wird von Windows als Option in den meisten seiner Tablets angeboten, im Gegensatz zu Android. Die Stiftabstützung ist in den Kern des Betriebssystems eingebettet und ermöglicht dessen reibungslose Funktion und frei fließende Unterstützung. Einige Tablet-Versionen, die von Lenovo mit Windows-Betriebssystem bereitgestellt werden, ermöglichen es Ihnen, mit einem beliebigen Stift oder Bleistift daran zu arbeiten. Diese Funktionen machen ein Windows-Tablett im Vergleich zu einem Android-Tablett, das nur über wenige Auswahlmöglichkeiten für die Verwendung der Stiftunterstützung verfügt und zudem keine mühelose Unterstützung bietet und in der Leistung deutlich geringer ist, wesentlich benutzerfreundlicher.

Warum nicht ein Windows-Tablett?

Nun, da wir unser Gehirn mit allen Vorteilen von Windows verstopft haben, lassen Sie uns auch den Aspekt untersuchen, warum nicht ein Windows-Tablett:

Es gibt zwar viele gute Gründe, sich für ein Windows 10 Tablet zu entscheiden, aber es gibt viele Gründe, warum Sie es nicht tun sollten. Die vorrangige Frage ist also ein Windows 10 oder Android Tablet, und wenn man sich entschieden hat dann warum? Lassen Sie uns die Nachteile der Verwendung eines Windows-Tabletts untersuchen, damit Sie wissen, was Sie aufgeben werden, wenn Sie den Wechsel vornehmen.

Windows-Tabletts sind teurer:
Diejenigen, die leicht erschwinglich sind, sind nicht auf Augenhöhe mit den anderen teuren Versionen von Windows-Tabletts. Die Menge, die Sie bereit sind, auszugeben, entscheidet also über die Qualität und die Funktionen des Windows-Tabletts, das Sie besitzen möchten. Im Vergleich zu einem Android-Tablett ist ein Windows-Tablett jedes Mal teurer für die gleiche Art von Funktionen und das gleiche Gesamtpaket.

Schutz und Sicherheit:
Genau wie Ihr Laptop oder Ihre Workstation würde ein Windows-Tablett erfordern, dass Sie einen Virenschutz erwerben, um alle Ihre Daten und Arbeiten zu schützen. Ein Windows-Tablett ist eine Mini-Version eines Laptops und bietet alle Funktionen eines vollwertigen Computers. Daher muss ein angemessenes, sicherheitsfähiges Netzwerk bereitgestellt werden, um alle Mitarbeiter vor Viren von Malware zu schützen.

Anwendungsbereich:
Im Vergleich zu Android sieht Windows blass aus und verliert an der Vielfalt der angebotenen Apps. Es kann einige virale Spiele geben, aber Sie werden keine Windows Mobile App auf einem Tablett verwenden können, da sie nicht kompatibel ist. Der Windows Store hat im Vergleich zum Android App Store viel zu entwickeln, was Vielfalt und Benutzerfreundlichkeit betrifft.

Schnittstelle:
Die Windows-Benutzeroberfläche scheint eine gewisse Verzögerung zu erleiden, wenn sie in den Tablet-Modus wechselt. Ein Android-Tablett ist viel eleganter und agiler, was das Touch-Erlebnis betrifft. Jede neue Version von Windows verbessert diesen Aspekt, aber sie verliert immer noch gegen ihren robusten Konkurrenten.

Zubehör Crunch:
Windows 10-Tabs bieten phänomenale Peripherieunterstützung, haben aber nur begrenztes Zubehör, das mit kundenspezifischen Tastaturen, Einzelgehäusen usw. verziert werden kann. Es steht im Gegensatz zu Android-Tabletts, die über tonnenweise Zubehör auf dem Markt für die individuelle Anpassung verfügen. Selbst die Unterstützung von Drittanbietern ist von Tablette zu Tablette begrenzt.

Windows-Tabletts verfügen über eine breite Palette von Desktop-Anwendungen, während Android-Tabs mit Apps im Google Play-Shop gefüllt sind. Ob Sie sich an Android halten oder zu Windows wechseln oder umgekehrt, die Wahl liegt bei Ihnen.
Die Diskussion endet nie. Android- und Windows-Tabletts haben unterschiedliche individuelle Funktionen und kämpfen darum, den Markt zu kontrollieren. Windows genießt die Anerkennung dafür, dass es Ihnen ein ausgefeilteres und benutzerdefiniertes Erlebnis in Bezug auf die Technologie bietet, aber Android bietet Ihnen eine größere Auswahl an Optionen als bisher, was Apps und den Faktor der Benutzerfreundlichkeit betrifft.