Wahrscheinlich zumindest. Subaru baut einen speziellen „Time Attack“ WRX STI, um seinen eigenen Weltrekord zu brechen

  • 180x100 Towidth 85 Subaru  Isle Of Man Tt Record 1
  • 180x100 Towidth 85 Subaru  Isle Of Man Tt Record 2

Im Jahr 2014 umrundete der einheimische Rallye-Gott Mark Higgins den Isle-of-Mann-TT-Kurs in 19:15.888 Minuten, mit einer Durschnittsgeschwindigkeit von 189,11 km/h. Damit setzte er die schnellste vierrädrige Runde, die je auf dem 60,75 Kilometer langen Rundstück gefahren wurde. Den aktuellen Bike-Rekord stellte ein Jahr später übrigens John McGuinness auf. Er war knapp zwei Minuten schneller.

Nun ist Higgins zurück. 2014 war das Auto seiner Wahl ein nahezu serienmäßiger Subaru WRX STI, aber für 2016 werden deutlich härtere Geschütze aufgefahren. Subaru hat sich offenbar auf die gute alte WRC-Zeit besonnen und sich mit Prodrive verbrüdert, um ein spezielles Time-Attack-Auto zu bauen, das ganz genau auf die einzigartigen Anforderungen des Tourist-Trophy-Kurses abgestimmt ist.

Außer der Tatsache, dass der Hobel reichlich seriös aussieht, wissen wir so gut wie gar nichts über das Auto. Allerdings verspricht Subaru, dass es einzig und allein für die Isle of Man aufgebaut wird. Haarsträubende Momente wie der über-spektakuläre Save, den Higgins 2011 aus dem Hut zaubern musste (seht dazu das Video und verneigt euch ehrfürchtig), dürften also eher seltener vorkommen.

 
 

Higgins wird den Rekordversuch am 10. Juni 2016 in Angriff nehmen. Wir sagen euch dann, ob es was geworden ist …

 

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang