Ihr dachtet Brabus baut nur Monster-Mercedesse? Falsch gedacht ...

20160411 Brabus Classic Essen 01

Vergangenes Wochenende fand in Essen die Oldtimermesse Techno Classica statt und Brabus zeigte dort einige wunderschöne Mercedes-Modelle. Es waren keine Brutalo-Benze mit jede Menge Pferdestärken, sondern penibel restaurierte Vintage-Fahrzeuge.

Ja, Brabus kümmert sich nicht nur um die neuen, sondern auch um die alten Sterne. Man teilte uns mit, dass gut 4000 Arbeitsstunden in solch einem Fahrzeug stecken.

Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, beginnt alles damit, das originale Auto komplett auseinander zu nehmen. Alle Teile werden inspiziert, katalogisiert und verschlissene Komponenten werden dem Recycling-Kreislauf zugeführt.

Die Karosse wird vom Lack befreit, mit neuem Rostschutz und danach mit Originalfarbe überzogen. Während all diese Arbeiten durchgeführt werden, kümmern sich die Motortechniker um Zylinder, Kolben, Kurbeln, Zylinderköpfe und Ölwannen. Auch die jeweiligen Getriebe werden überholt. Dämpfer und Bremsen sind hingegen brandneu.

Den Innenraum haben die Brabus-Experten mit den gleichen Matrialien und Farben von anno dazumal aufgehübscht. Selbst die Holzapplikationen wurden erneuert. Auf das Ergebnis gibt Brabus sogar Garantie: zwei Jahre.

Alle acht Modelle seht ihr, wenn ihr immer brav auf „Weiter“ drückt. Welchen Wagen würdet ihr euch in eure Fantasie-Garage stellen?

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang