Nach vier Jahren ist es Zeit für ein Update. Mögt ihr den neuen Look?

  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 04
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 05
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 06
  • 180x100 Towidth 85 Toy Gt86 16 07

Das, liebe Jungs und Mädels, ist der neue Toyota GT86. Und wie ihr sofort sehen könnt, sieht er ziemlich genauso aus, wie das Auto, das er ersetzen soll.

Wenn ein Fahrzeug beim Lifting nur wenigen Überarbeitungen unterzogen wird, dann ist das eigentlich ein Zeichen dafür, dass der Vorgänger gar nicht so schlecht gewesen ist. Das trifft auch auf den kleinen 86er zu.

Das Facelift des GT86 kündigt außerdem die USA-Ankunft des Toyota 86 an. Er füllt die Lücke, die der Scion FR-S hinterlässt. Mit 205 PS und 211 Newtonmeter Drehmoment wird der 86 etwas stärker ausfallen als der GT86.

Der EU-Antriebsstrang blieb dagegen unangetastet und deshalb werdet ihr auf der Jagd nach Kompaktsportlern weiterhin nach mehr Drehmoment und mehr Grip verlangen. Was euch trotzdem mit einem Lächeln zurücklässt? Ein raffiniertes Getriebe und die wunderbare Agilität eines leichten und einfachen Sportwagens mit Hinterradantrieb.

Die nackten Zahlen? 200 PS, 205 Newtonmeter, 0-100 km/h in 7,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 226 km/h.

Die Veränderungen sind rein kosmetischer Natur: Toyota spendiert neue LED-Scheinwerfer, eine neue Schürze mit neuen Lufteinlässen und ein paar schicke neue Felgen. Alle Upgrades sollen das Fahrzeug ein klein wenig mehr nach „Premium“ aussehen lassen.

Der Hersteller verspricht mehr haptische Qualitäten im Innenraum, mit Leder, Alcantara und einem neuen Sportlenkrad. Um diese Behauptungen zu unterstreichen, müsst ihr euch noch gedulden, denn bislang erreichten uns noch keine Bilder des neuen Interieurs.

Preise und weitere technische Daten wurden ebenfalls noch nicht bekannt gegeben. Die Markteinführung findet im Herbst 2016 statt, und wenn wir doch einen Preis vorhersagen müssten, dann rechnen wir mit einem Basiswert von unter 30.000 Euro.

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang