AC Schnitzer zeigt in Genf den ACL2 und wie viel M4-Technik man in einen kleinen Stufenheck-BMW packen kann ...

  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 04
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 05
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 06
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 07
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 08
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 09
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 10
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 11
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 12
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 13
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 14
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 15
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 16
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 17
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 18
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 19
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 20
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 21
  • 180x100 Towidth 85 Acd Acl2 16 22

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir euch einen BMW 1er vorgestellt, der mehr Drehmoment als ein Ferrari F12tdf hat. Damals wie heute kommen die Verantwortlichen hinter dem Newtonmeter-Herkules von AC Schnitzer. Jetzt hat der Tuner wieder zugeschlagen. Dieses Mal musste ein BMW M235i auf die Drückbank …

Ihr habt euch immer gefragt, ob der Dreiliter-Reihensechser von BMW auch in der M4-Konfiguration in den 2er passt? Ja, er passt …

Zusammen mit einer neuen Steuergerätprogrammierung samt Vmax-Aufhebung, einem optimierten Carbon-Ansaugtrakt, einer Downpipe und einem neuen Abgassystem entwickelt der kompakte M235i nun 570 PS und 740 Newtonmeter. Bei einem Leergewicht von knapp 1450 Kilogramm errechnet sich ein Leistungsgewicht von 2,54 Kilo pro PS.

Ihr könnt also euren Porsche 911 GT3 RS zu Hause lassen, denn der Zuffenhausener verliert mit 2,99 Kilogramm pro PS deutlich gegen das Konzept namens ACL2.

Ihr wollt noch mehr Daten? Okay, in 3,9 Sekunden geht der ACL2 auf 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist erst bei 330 km/h erreicht.

Damit ihr nicht nur leistungstechnisch auf GT3-RS-Niveau seid, verbaut AC Schnitzer eine Drexler-Sperre (25 bis 95 Prozent) in die Hinterachse. Außerdem mussten die 2er-Serienachsen für M4-Technik und ein Clubsportfahrwerk weichen. Verzögert wird mit Carbon-Keramik-Bremsscheiben (400 Millimeter vorne, 380 Millimeter hinten).

Und die Aerodynamik? Darum kümmern sich eine neue Frontschürze mit Splitter und Spoiler, ein Heckdiffusor, ein fester Heckflügel – natürlich aus Carbon. Kotflügelverbreiterungen lassen das Fahrzeug dazu 140 Millimeter in die Breite gehen.

Der Innenraum sieht ein bisschen nach einem Geheimversteck der Ninja Turtles aus. Euren Allerwertesten könnt ihr in Carbon-Rennschalen mit grün-schwarzem Nappaleder pressen. Ein Display verrät euch, wie es um die Öltemperatur, die Ansauglufttemperatur oder den Ladedruck steht. Und wer Aluminium mag, wird die Pedale, die Fußstütze, den Schaltknauf und den Handbremsgriff lieben.

Kaufen könnt ihr das Einzelstück, das auf dem Autosalon in Genf (3. bis 13. März 2016) gezeigt wird, leider nicht. Trauersmilie. Doch einige der Teile könnt ihr bei AC Schnitzer für euren eigenen BMW 2er bestellen …

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang