Der Lexus LC500h debütiert mit einem „Multi Stage Hydrid System“ in Genf. Und mit 354 PS ...

  • lex_lc_500h_16_01
  • lex_lc_500h_16_02
  • lex_lc_500h_16_03
  • lex_lc_500h_16_04
  • lex_lc_500h_16_05
  • lex_lc_500h_16_06
  • lex_lc_500h_16_07
  • lex_lc_500h_16_08
  • lex_lc_500h_16_09
  • lex_lc_500h_16_10
  • lex_lc_500h_16_11
  • lex_lc_500h_16_12
  • lex_lc_500h_16_13
  • lex_lc_500h_16_14
  • lex_lc_500h_16_15

Erinnert ihr euch an den Lexus LC500? Er wurde Anfang 2016 in Detroit als vielversprechendes Coupé mit 473 PS starkem V8 vorgestellt. Und zwar komplett serienreif ...

Doch Lexus hört nicht auf mit Neuheiten und schiebt eine Hybrid-Version des LC500 nach. Wir hatten bereits Angst, ob Lexus ernsthaft den heiß geliebten Hybrid-Antrieb vergessen wird. Der neue Name dürfte klar sein: LC500h.

Bei Lexus ist es üblich, dass die Hybrid-Modelle stets besser verkauft werden als die mit klassischem Verbrenner. Doch wird sich der LC500h auch besser verkaufen als der LC500 – ein Coupé? Vielleicht, denn der LC500h hat einen neuen Hybrid an Bord – ein „Multi Stage Hybrid System“.

Es verkuppelt einen 3,5-Liter-V6-Benziner mit einem Elektromotor und einer Lithium-Ionen-Batterie. Systemleistung? 354 PS. Diese sollen für 0-100-km/h in unter fünf Sekunden gut sein. Wie schnell genau der Sprintwert sein wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Geschaltet wird mittels neuem Automatik-Getriebe mit zehn echten Gängen. Vom CVT-Getriebe, das man aus den anderen Lexus-Hybriden kennt, bleibt der LC500h zum Glück verschont.

Ein wenig Spekulation gefällig? Wir gehen davon aus, dass man in diesem Modell etwas verbindlicher unterwegs ist als in anderen Hybrid-Fahrzeugen von Lexus. Doch ob der Benzin-Elektro-Antriebsstrang der Optik des 473 PS starken LC500 mit V8 gerecht wird?

Wir werden Anfang März in Genf einen genaueren Blick auf dieses Auto werfen können. Aufgeregt?

Autor: TopGear

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang