Leichter, schneller und kraftvoller: Macht euch bereit für eine Spezial-Raubkatze

  • jag_f_16_svr_1
  • jag_f_16_svr_2
  • jag_f_16_svr_3

Jaguar hat bestätigt, dass man ein neues F-Type-Topmodell bauen möchte. Es handelt sich um einen bis zu 320 km/h schnellen F-Type SVR, der bereits auf dem Genfer Autosalon 2016 Anfang März enthüllt wird. Jawohl verehrte Leserschaft, euch erwartet ein noch schnellerer Wagen als der ziemlich schnelle F-Type R.

Wir wussten eigentlich bereits, dass solch ein Fahrzeug geplant ist. Ende des vergangenen Jahres erzählte uns SVR-Boss John Edwards: „Wir könnten von jedem unserer Autos eine SVR-Version machen.“ Darüber hinaus sahen wir bereits einen bespoilerten Prototypen auf der Rennstrecke.

Ihr könnt euch also auf eine noch kraftvollere Version des 5,0-Liter-V8-Kompressors freuen, der mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Leistung ausspuckt als die 550 PS der R-Variante. Wir rechnen mit 575 PS wie im Project 7, mehr Drehmoment und einer Beschleunigungszeit, die an der Drei-Sekunden-Marke kratzen wird.

So einen Null-auf-100-km/h-Sprint lässt sich wohl nur mit Allradantrieb realisieren. Der SVR verspricht außerdem, „Performance, Dynamik und Fahrerbezug auf ein neues Level zu heben“. Bei gleichem Komfort – wohl gemerkt.

Euch erwarten viele Luftleitelemente wie der feste Heckspoiler und eine gute Portion an Sound, denn der F-Type SVR bekommt ein neues Titan-Abgassystem. Neben dem Coupé wird auch ein Cabrio angeboten. Ein neuer V8, ein neuer Auspuff und kein Dach. Stellt euch DAS mal vor ...

Beziehungsweise: Wirklich vorstellen müsst ihr euch den Sound nicht. Klickt einfach mal auf die Wiedergabetaste dieses Video-Teasers.

Autor: TopGear

 

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang