Es ist die Rückkehr des Competition Pakets und es beinhaltet mehr Pferdestärken und eine bessere Beschleunigungszeit

  • bmw_m3_m4_16_1
  • bmw_m3_m4_16_2
  • bmw_m3_m4_16_3
  • bmw_m3_m4_16_4
  • bmw_m3_m4_16_5

Hier ist ein wenig Zusatzausstattung namens "Competition Paket" und es will eure Aufmerksamkeit. Vor allem, weil das besagte Paket mit einem BMW M3 oder M4 zusammenhängt.

Jetzt, wo die Ankunft des neuen BMW M2 kurz bevorsteht, wird es Zeit, dass auch die Mittelklasse-M-Modelle ein wenig Liebe bekommen.

Wenn ihr zu den Menschen gehört, die einen so sensiblen Gleichgewichtssinn haben, dass sie sogar vier Prozent mehr Leistung in der Beschleunigung spüren, dann ist dieses Paket perfekt für euch. Eine Leistungssteigerung von 431 auf 450 PS hilft, um 0,1 Sekunden von der Null-auf-100-km/h-Zeit zu pulverisieren. Für den M3 und den M4 mit Dach und Doppelkupplungsgetriebe ergeben sich dadurch glatte vier Sekunden. Das Cabrio hat eine 4,3-Sekunden-Zeit im Lastenheft stehen.

Wenn ihr die Extra-Power nicht spüren könnt, dann hört ihr sie vielleicht. Im Competition Paket wird nämlich auch eine neue Abgasanlage mitgeliefert. Die Art von Abgasanlage, die „mit ihrem charakteristischen und kraftvollen Sound für ein hochemotionales Fahrerlebnis“ sorgt.

Bisher limitierten stets rauchende Reifen und Traktionsprobleme eine gute Beschleunigung aus dem Stand, die neuen Reifen des Pakets sollen für ein schnelleres Fortkommen sorgen. Es handelt sich um 285er-Pneus auf 20-Zoll-Felgen.

Außerdem bekommt man ein rekalibriertes M-Differenzial und neue Fahrmodi-Einstellungen. Beides wurde auf die neuen Federn, die adaptiven Dämpfer und die Stabilisatoren angepasst.

Heißt das, die wilden Übersteuermanöver der beiden M-Modelle werden im Competition Paket zugunsten von schnelleren Rundenzeiten ausgebremst? Wohl kaum ...

 

Und während ihr die ganze Querness mit einem Hauch mehr Leistung genießt, könnt ihr euch zusätzlich über die neuen Sportsitze freuen. Und auch über die M-Streifen in den Anschnallgurten. Mit ihnen werdet ihr pro Runde sicher noch einmal ein paar Sekunden schneller.

 

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang