Hier ist ein Foto, das ein getarntes Hypercar im Schatten zeigt. Oh ja ...

Letztes Jahr erzählte uns Pagani, dass wir noch vor dem Autosalon 2016 in Genf mit einer Hardcore-Version des Huayra rechnen können. Dieses Bild könnte diese Aussage endgültig bestätigen.

Jawohl verehrte Damen und Herren, machen Sie sich bereit für ein Monster mit Straßenzulassung. Horacio Pagani sagte TopGear, dass der neue Huayra ein spezielles Geschenk sei und er „für alle Pagani-Fans auf der ganzen Welt gebaut wird.“

Wirklich? Für alle? Auch wenn es noch keine genauen Details zu dem Auto gibt, hat Pagani angekündigt, lediglich 20 Exemplare bauen zu wollen. Diese werden dann exklusiv den wenigen Menschen angeboten, die bereits einen Pagani besitzen.

Wenn ihr euch das obige Bild anschaut, dürfte es sich um eine sehr glückliche kleine Gruppe von Kunden handeln.

Der monströse Heckflügel verspricht gewaltigen Abtrieb. Wir sagen großartige Rennstreckenqualitäten voraus. Und viel Power. 750 PS schlagen wir vor. Mindestens.

Mehr Informationen gibt es nicht – außer das Hashtag #huayrabc. Ihr solltet also dran bleiben, wenn ihr mehr erfahren wollt. Bis dahin können wir euch vielleicht damit trösten, dass auch noch ein Huayra Roadster in der Pagani-Pipeline steckt. „Wenn ihr euch die Geschichte des Zonda anschaut“, sagte uns Pagani im vergangenen Jahr, „dann liegt die Vorstellung recht nah.“

„Wir werden voraussichtlich genau diesem Muster folgen. Wir werden einen Roadster, ein Coupé – das Hardcore-Geschenk –, einen Special-Edition-Roadster sowie ein weiteres 'Geschenk' bauen“, fügte Pagani hinzu.

Und schon ist das Jahr 2016 wieder ein klein wenig interessanter geworden, oder etwa nicht?

 

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang