Möge die Macht mit ihm sein: Sagt „Hallo“ zum brandneuen Audi R18

  • audi_r18_16_01
  • audi_r18_16_02
  • audi_r18_16_03

Es macht keinen Sinn, alte Wunden immer wieder aufzumachen. Audi hat dieses Jahr zwar die Le-Mans-Krone an Porsche verloren und 2014 ging der WEC-Titel an Toyota, doch jetzt ist der Hersteller der erste der drei großen, der Details und Bilder zum 2016er-World-Endurance Championship-Wagen präsentiert.

Selbstverständlich ist der neue R18 der „leistungsstärkste und effizienteste Rennwagen, den Audi je gebaut hat“ und das sollte er auch sein.

Verbesserte Aerodynamik, eine neue Leichtbauweise und eine modifizierte Version des Hybrid-Antriebsstrangs sind deshalb an Bord. Letzterer beinhaltet Lithium-Ionen-Akkus und einen neu entwickelten V6-Turbodiesel.

Auch wenn es noch keine genauen technischen Daten vom R18 für 2016 gibt, werden wohl stärkere Elektrokomponenten an der Vorderachse eingesetzt. Bei der 2015er-Version arbeitete dort ein 272 PS starker E-Motor. An der Hinterachse saß ein 557 PS leistender Vierliter-V6-Diesel. Auch zum Leergewicht gibt es noch keine Details. Der letztjährige Wagen brachte es auf 870 Kilogramm.

Man sagte uns, dass zwei Audi R18 für die WEC-Saison vorgesehen sind, die am 17. April 2016 ihren Auftakt in Silverstone haben wird. Zwei weitere Autos werden an Le Mans teilnehmen – ein Fahrzeug weniger als beim 24-Stunden-Rennen in 2015.

Nach dem desaströsen Jahr für Dieselmotoren der VW AG hält man trotzdem den TDI für das richtige Antriebsaggregat. „Mit unserem neuen Audi R18 setzen wir ein klares Signal: Audi gibt im Motorsport weiter Gas“, sagte Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. „In Le Mans ganz bewusst mit dem TDI, der erfolgreichsten automobilen Effizienz-Technologie der Welt“, fügte er hinzu.

Was meint ihr, hat der neue R18 im nächsten Jahr eine Chance gegen Porsche oder Toyota?

 

Autor: TopGear

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang