Der Kalina-Nachfolger überrascht die Welt mit schickem Design

  • lad_xray_16_1
  • lad_xray_16_2
  • lad_xray_16_3
  • lad_xray_16_4
  • lad_xray_16_5
  • lad_xray_16_6
  • lad_xray_16_7
  • lad_xray_16_8
  • lad_xray_16_9
  • lad_xray_16_10
  • lad_xray_16_11

Ganz ehrlich: Bislang hatten die Autos von Lada hierzulande das Image eines Ein-Euro-Shops. Der Inhalt roch komisch, aber dafür war alles unschlagbar billig. Den Granta bekommt ihr aktuell für läppische 6.750 Euro, wobei der dann so spartanisch ausgestattet ist wie die Besucher eines FKK-Strands.

Doch jetzt ist Schluss mit nackter Armut, die man besser vor den Nachbarn versteckt. Lada hat den neuen Xray enthüllt, benannt nach dem englischen Wort für Röntgenstrahlen. Und rein zufällig kurz vor dem 120. Jahrestag ihrer Entdeckung. Also streifen wir uns mal die Bleiweste über und sehen genau hin. Endlich war bei der Optik eines Lada nicht nur der Hausmeister involviert, sondern ein echter Fachmann: Steve Mattin war früher bei Volvo angestellt. Er hat dem Xray wie dessen größerem Bruder Vesta fette Bügelfalten verpasst, die wirklich ein Hingucker sind. Und sei es nur, um sich zu fragen: Ist das noch Design oder habe ich selbst die Beule hineingefahren?

Wirklich durchleuchten lässt uns Lada den Xray noch nicht. Aufnahmen des Innenraums oder Angaben zu technischen Daten? Njet! Nur so viel rückt man in Togliatti raus: Die Produktion des Xray startet am 15. Dezember 2015, in den Verkauf geht er im Februar 2016. In Russland, wohlgemerkt. Dort löst er den Kalina ab, so wie der Vesta den Priora beerbt. Wir rechnen deshalb mit einer Länge von gut vier Meter für den Xray. Die technische Basis liefert die sogenannte B0-Plattform von Renault-Nissan. Sie steckt in Autos wie dem Nissan Juke oder dem Dacia Sandero. Wie sangen schon Dschinghis Kahn: Russland – Fremd und geheimnisvoll ...  

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang