Ein klassischer 290MM, der von Formel-1-Legende Juan Manuel Fangio gefahren wurde, wird in New York versteigert ...

  • fer_290mm_1956_01
  • fer_290mm_1956_02
  • fer_290mm_1956_03
  • fer_290mm_1956_04
  • fer_290mm_1956_05
  • fer_290mm_1956_06
  • fer_290mm_1956_07
  • fer_290mm_1956_08
  • fer_290mm_1956_09
  • fer_290mm_1956_10

Das Auktionshaus RM Sotheby's hat errechnet, dass dieser seltene Ferrari aus dem Jahr 1956 bei einer Versteigerung im Dezember 2015 in New York über 28 Millionen US-Dollar bringen wird. Das sind schlappe 24,6 Millionen Euro. Herzlich willkommen, liebes Internet, zum Ferrari von Juan Manuel Fangio.

Von vielen als einer der besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten betitelt, pilotierte der fünffache Weltmeister Fangio diesen 290MM – mit der Chassis-Nummer 0626, wenn ihr mit Wissen protzen wollt – bei der Mille Miglia im Jahr 1956. Tatsächlich wurde der Wagen sogar extra für Fangio gebaut, um damit bei dem 1000-Meilen-Rennen anzutreten. Er belegte den vierten Platz. Gewinner war damals Eugenio Castellotti. Ebenfalls in einem Ferrari 290MM.

Fangios 290MM ist einer von nur vier jemals gebauten Exemplaren. Der 3,5-Liter-V12-Ferrari mit 320 PS bei nur 800 Kilogramm Leergewicht wurde 1957 an Enzos Freund Temple Buell verkauft. Anschließend wurde er von zwei weiteren Besitzern (jeweils Ferrari-Rennstall-Inhaber) weitergereicht. Bis 1964 nahm der Wagen an Rennen teil, bevor er irgendwie in eine private Autosammlung in den Vereinigten Staaten aufgenommen wurde.

Nach einer längeren Reifephase in den Händen des Sammlers Pierre Bardinon, erreichte der Ferrari seinen jetzigen Besitzer. Dieser präsentierte ihn bei vielen Veranstaltungen. Veranstaltungen, wo man solch ein Fahrzeug erwarten würde: der 1987 Cartier „Hommage to Ferrari“ Ausstellung oder der Mille Miglia Storica.

Er hat die „Ferrari-Classiche-Zertifizierung“, Getriebe, Motor und Karosserie sind original und die Historie ist auch großartig. Wir meinen, der angepeilte Verkaufspreis von umgerechnet 24,6 Millionen Euro klingt mehr als fair.

Oder wollt ihr noch einmal nachrechnen?

 

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang