Das Rinspeed Etos Concept kommt auf die CES 2016 nach Las Vegas

  • rin_etos_15_01
  • rin_etos_15_02

Dies hier ist die neueste Salve im Wir-fahren-bald-alle-autonom-Gewehr von Rinspeed. Sie heißt Etos Concept und sie ist ein selbstfahrender Hybrid-Sportwagen, die mit seiner eigenen Drohne ausgeliefert werden soll.

Jawohl, einer Drohne. Vergesst kurz mal, dass es sich bei dem Rinspeed um einen Hybrid-Sportler handelt, der wahrscheinlich abartig schnell sein wird. Fokussiert euch auf die Drohne: Da ist sie, und nicht aus den Gründen, die ihr vielleicht vermutet.

„Sie könnte einen Blumenstrauß abholen, den der Fahrer online bestellt hat“, erklärt Rinspeed, „und könnte diesen direkt zum glücklichen Empfänger liefern.“ Wir lassen diese Aussage unkommentiert.

Mal ganz abgesehen von der Drohne und dem Landeplatz auf dem Heck des Fahrzeugs, soll der Etos von selbst fahren können und einen Hybrid-Antriebsstrang von bislang undefinierter Größe sowie Leistung besitzen.

Wenn ihr autonom im Rinspeed unterwegs seid, faltet sich das Lenkrad zusammen und verschwindet im Armaturenbrett, während zwei gebogene Bildschirme näher an die Insassen rücken. Konnektivität? Da könnt ihr einen drauf lassen.

Die Studie wird auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (6. bis 9. Januar 2016) enthüllt, weil „die großen Innovationen des Fahrzeugbaus aus der digitalen Sparte kommen werden“, so Rinspeed.

Alles schön und gut, aber warum muss dieser autonome Hybrid-Sportwagen auch noch eine eigene Drohne haben?

 

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang