Der Qashqai R von Severn Valley Motorport überholt locker die meisten Sportwagen

 

Im Jahr 2014 stellte Severn Valley Motorsport seinen Frankenstein-Qashqai vor, einen modifizierten Qashqai auf Basis eines extrem getunten Nissan GT-R.

Der rund 1100 PS starke „Qashqai R“ soll den Tempo-100-Sprint in 2,7 Sekunden schaffen, Tempo 200 sind nach 7,5 Sekunden erreicht, und die Höchstgeschwindigkeit liegt oberhalb von 320 km/h.

Wie weit drüber? Nun, der Qashqai R schafft nicht weniger als 357 km/h. Richtig gelesen: Dreihundertsiebenundfünfzig Kilometer pro Stunde. In einem Qashqai.

In unserem Video seht ihr einen Beweis dieser automobilen Meisterleistung. SVM führte den Qashqai R aus auf einen Vmax-Event im britischen Bruntingthorpe, wo der Wagen einem getunten GT-R mit 950 PS die Auspuffrohre zeigte. Bei über 320 km/h wurde der Sportwagen noch locker überholt.

Ihr wisst wohl, in welchen erlauchten Kreis der getunte Qashqai R damit tritt: Wagen wie LaFerrari, Porsche 918 Spyder, McLaren P1 und Lamborghini Aventador.

Also, sagt uns: In welches Auto soll SVM – oder auch Nissan – den GT-R-Motor als Nächstes einbauen?

Folgt uns:

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang