Der Allspace ist 21,5 Zentimeter länger als ein normaler VW Tiguan und macht jetzt dem Skoda Kodiaq Konkurrenz ...

  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 1
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 2
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 3
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 4

Mit einer Länge von 4,70 Meter und einem Radstand von 2,79 Meter (plus 11 Zentimeter) hat der neue Tiguan Allspace die gleichen Abmessungen wie ein Skoda Kodiaq.

Einen kurzen von einem langen Tiguan unterscheiden? Schwierig. Vor allem dann, wenn ihr nicht gerade ein Vergleichsmodell parat habt. Ihr wollt künftig eure Freunde beeindrucken? Dann solltet ihr euch ein paar Unterscheidungsmerkmale einprägen: und zwar die etwas andere Motorhaube, die veränderten Kühlergrillrippen und größeren Fenster der ebenfalls vergrößerten Fondtüren. Ein bisschen Übung, dann müsstet ihr fehlerfrei unterscheiden können ...

Größere Türen sind auch nötig, denn die hinteren Einstiege dienen jetzt nicht nur den Passagieren der Rückbank, sondern auch zum Erreichen der dritten Sitzreihe, die VW gegen Aufpreis in den Tiguan-Allspace-Kofferraum steckt.

Analog dazu wächst der Kofferraum: Wenn ihr mit fünf Sitzen zufrieden seid, passen 760 bis 1920 Liter ins Gepäckabteil, wenn ihr die Strafbank ordert, sind es 230 bis 1775 Liter.

Drei Diesel und drei Benziner stehen zur Wahl: Die Ottomotoren leisten 150, 180 oder 220 PS, die Selbstzünder sind für 150, 190 oder 240 PS gut. Allradantrieb ist für alle Motorisierungen erhältlich. Bei den 150-PS-Versionen gegen Aufpreis, ansonsten serienmäßig.

Genauso sieht es mit den Getrieben aus: Wenn ihr unbedingt selbst schalten möchtet, könnt ihr nur die 150 PS starken Allspace-Modelle nehmen. Ab den mittleren Leistungsstufen werden die Motoren nämlich mit einem DSG gekoppelt.

  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 5
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 6
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 7
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 8
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 9
  • 180x100 Towidth 85 39826 Vag Tig 17 Allspace 10

Weitere nennenswerte Eigenheiten gegenüber einem Tiguan mit kurzem Radstand gibt es nicht. Ein bisschen Zusatzausstattung hier, ein wenig Trapezauspuffblende da. Fertig. Und auch bei den Assistenzsystemen und allen Features rund um das große Konnektivitäts-Thema gibt es keine Überraschungen ...

Einen genauen Preis nennt VW vor der Premiere auf dem Genfer Autosalon 2017 (9. bis 19. März) noch nicht. Etwa 30.000 Euro dürften laut Hersteller aber für die Basisversion (also für den 150-PS-Benziner) fällig sein. Nach Adam Riese errechnet sich daraus ein Allspace-Aufpreis von gut 2000 Euro. Markteinführung ist im September 2017.

Und? Wo würdet ihr künftig zuschlagen? Bei VW oder bei Skoda?

Autor: Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang