Ein lebensgroßes Lego-Batmobil erweckt den inneren Achtjährigen in uns ...

  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 01
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 02
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 03
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 04
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 05
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 06
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 07
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 08
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 09
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 10
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 11
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 12
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 13
  • 180x100 Towidth 85 Lego Batmobile 17 14

Gute Nachrichten für alle unter euch mit Superheldenumhang. Euer neues Batmobil hat uns soeben erreicht – und zwar eines mit einem Chevy-Logo. Es hat nur einen Haken. Es ist nicht fahrtüchtig. Der Grund? Es ist aus Lego ...

Trotzdem hat Chevrolet das Fahrzeug auf seiner Internetseite aufgeführt. Ganz so, als ob ihr es kaufen könntet. In einer perfekten Welt, die nur aus Plastik besteht und in der ihr einfach so 48 Millionen US-Dollar zur Hand habt.

Unter der Haube steckt übrigens ein rein hypothetischer 60,2-Liter-V100-Motor mit 20.000 PS und 10.100 Newtonmeter Drehmoment. Das ist wahrscheinlich genug, um all eure Performance-Fragen beantworten zu können, oder? Die immensen Fahrleistungen können über drei Fahrmodi abgerufen werden. Sie heißen „Race“, „Parallel Park“ und „Monster Truck“. Wer braucht schon „Comfort“ oder „Eco“?

Als Sicherheitsfeatures bekommt ihr einen Autopiloten, einen Gasdetektor und eine Röntgenkamera verbaut. Außerdem bestehen die Scheiben aus kugelsicherem Glas.

Bei der Lackierung habt ihr die Qual der Wahl. Im Programm sind „Black“, „Jet Black“, „Raven Black“, „Midnight Black“, „Carbon Black“, „Shadow Black“, „Onyx Black“, „Obsidian Black“, „Coal Black“, „Super Black“, „Noir Black“, „Vanta Black“ und „Smokey Black“. Alle Schwarztöne kommen übrigens nur in Verbindung mit einem schwarzen Leder-Interieur.

Der Zweisitzer ist rund zwei Meter hoch, über fünf Meter lang und knapp drei Meter breit. Er wurde aus mehr als 344.000 Legosteinen zusammengesetzt, die von einem Aluminium-Rahmen gestützt werden. Das Gewicht? 770 Kilogramm. Die Bauzeit? 1833 Arbeitsstunden. Die Entwicklungszeit? 200 Arbeitsstunden.

Also: Kaufen und Batman spielen oder doch lieber bleiben lassen?

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die besten Videos aus TopGear TV

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang