Die zweite Mini-SUV-Generation bekommt ein neues Gesicht und eine Plug-in-Hybrid-Version ...

  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 1
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 2
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 3
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 4
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 5
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 6
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 7
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 8
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 9
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 10
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 11
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 12
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 13
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 14
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 15
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 16
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 17
  • 180x100 Towidth 85 Min Cou 16 18

Der Öffentlichkeit wird der komplett neue Mini Countryman auf der LA Auto Show 2016 im November vorgestellt. Und neben den klassischen Verbrenner-Versionen sorgt vor allem das Modell mit Plug-in-Hybrid-System für Gesprächsstoff. Der Name? Mini Cooper S E Countryman All4. Puh.

Wir versuchen einmal, diesen langen und komplizierten Namen zu dechiffrieren: Das „E“ zeigt uns, dass es sich um einen Plug-in-Hybrid handelt. „Cooper S“ bedeutet, dass der Wagen mit 224 PS ordentlich Power hat und das „All4“ steht für den Allradantrieb.

Und die neue Optik? Wir finden, das neue Design kaschiert ein wenig besser die immense Größe des Mini. Eure Meinung?

Basiswissen: Wie schon der Clubman baut nun auch der neue Countryman auf der UKL2-Plattform von BMW auf. Heißt: Er wächst in der Länge rund 20 Zentimeter auf 4,30 Meter. Damit liegt er auf 2er-Active-Tourer-Niveau. Von diesem übernimmt er auch den exakt gleichen Radstand von 2,67 Meter.

Das Plug-in-System kennen wir bereits aus dem BMW 225xe. Ein 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 136 PS und Sechsgang-Automatik kümmert sich um die Vorderachse, ein Eingang-88-PS-E-Motor bespielt die Hinterräder. 0-100 km/h? 6,9 Sekunden.

Gespeist wird der Elektromotor aus einem 7,6-kWh-Akku unter den Rücksitzen. Die elektrische Reichweite beträgt bis zu 40 Kilometer und die E-Höchstgeschwindigkeit ist bei 125 km/h abgeregelt. Der Benzintank fasst 35 Liter Sprit.

Euch ist das alles zu viel Zukunftsmusik? Keine Sorge, denn der neue Countryman kommt auch in den konventionellen Geschmacksrichtungen mit der bekannten Motorenpalette aus den anderen Mini-Modellen ...

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang