Der Kadett – alias Astra – wird 80 Jahre und 24 Millionen Exemplare alt ...

Opel Collage

Der Opel Kadett – der mittlerweile unter dem Namen Astra bekannt ist – wird dieses Jahr 80 Jahre alt. Deshalb hat der Hersteller aus Rüsselsheim alle Generationen auf ein Bild gepackt. Köstlich.

  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 1
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 2
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 3
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 4
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 5
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 6
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 7
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 8
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 9
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 10
  • 180x100 Towidth 85 Ope Xxx 16 Geschichte 11

Die Geschichte ist ein wenig kompliziert. Zum einen gab es eine Produktionspause zwischen 1940 und 1962 und zum anderen änderte man 1991 den Namen – aus dem Kadett wurde der Astra. Doch die Modellreihe ließ sich nie unterkriegen und so wurden in acht Dekaden über 24 Millionen Exemplare verkauft.

Weitere Meilensteine und Highlights? Im Jahr 1979 wurde aus der Limousine mit Hinterradantrieb ein Kompaktwagen mit Frontantrieb. Warum? Weil es praktischer und günstiger ist.

Außerdem gab es so grandiose Modelle wie den Kadett GSi, den Astra GSi oder den Astra OPC. Vom aktuellen Modell gibt es übrigens noch kein schnelles Sportmodell. Bis jetzt ...

Dafür wurde die elfte Astra/Kadett-Generation bereits zum europäischen „Car of the Year 2016“ gekürt. Zeit für eine Feier. Wo ist der Kuchen?

PS: Ihr wollt wissen, was sonst so „Car of the Year“ wurde? Hier haben wir eine schmucke Galerie für euch ...

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang