Die Designstudie aus der Schweiz hat einen Garten für Radieschen an Bord. Ohne Spaß ...

  • 180x100 Towidth 85 Rinspeed Oasis 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Rinspeed Oasis 16 02

Rinspeed kann auch im Januar 2017 wieder ein Schmankerl auf der Consumer Electronics Show (kurz: CES) in Las Vegas zeigen. In diesem Jahr hatte die Schweizer Firma einen autonomen Sportwagen auf BMW-i8-Basis im Gepäck, doch nächstes Jahr wird es irgendwie … maßgeschneiderter.

Die neueste Studie hört auf den Namen „Oasis“ – ja, wie die Band – und sie ist ein autonomes Elektroauto für das städtische Umfeld.

Der zweisitzige „Oasis“ entsprang den Gedanken von Firmengründer Frank M. Rinderknecht („Ich mag es, verrückt zu sein. Es gibt so viele normale Leute.“).

Ihr wollt mehr Details? Die gibt es erst, wenn die Messe in der Wüste von Nevada näher rückt. Was wir heute schon wissen, ist, dass das Ambiente einem „modernen Familien-Wohnzimmer“ ähneln soll. Das Äußere orientiert sich tatsächlich an unserem „trendigen Star-Wars-Kumpel R2D2“. Das sind die Worte von Rinspeed, nicht unsere ...

Die Windschutzscheibe dient als Display für virtuelle Inhalte und das bisschen Grünfläche zwischen dem Glas und dem Armaturenbrett könnte laut Rinspeed als Anbaufläche für „Blumen und Radieschen“ dienen. Und weil es auch noch eine beheizte oder gekühlte Schublade im Heck gibt, seht ihr hier vielleicht den perfekten Pizza-Lieferwagen ...

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang