Die Hauptattraktion von Citroën auf dem Pariser Autosalon ist dieses Jahr eine kompakte Familienkutsche … mit einem bizarren Namen ...

  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept 16 04

Citroën ist dieses Jahr sehr früh dran und enthüllt bereits gut einen Monat vor dem Start des Pariser Autosalon 2016 (1. bis 16. Oktober) den eigenen Publikumsmagneten. Hier ist das Konzeptfahrzeug: das Citroën Cxperience Concept.

Lasst uns zuerst über den Namen sprechen. Die Studie heißt Citroën Cxperience oder CXPERIENCE, weil uns der französische Hersteller anscheinend ganz gerne anschreit. Wie würdet ihr diesen Namen aussprechen? Wir sind uns nicht ganz sicher ...

Auch wenn wir uns nicht immer so sicher sind, Citroën weiß jetzt schon ganz genau, dass dieses Konzept keinen neuen C4 oder C5 zeigt. Der Cxperience soll die neue Designrichtung der Marke ausloten. Die neue Gestaltung nutzt demnach die robust-schicke Cactus-Optik und würzt diese mit einer starken Technik-Note nach. Gut.

Schaut euch mal die schwebende Dachkonstruktion sowie die schmalen Scheinwerfer an. Airbumbs gibt es leider keine, doch dafür steckt Citroën 22 Zoll große Felgen in die Radkästen. Außerdem mögen wir die konkave Heckscheibe, die ein wenig an den C6 und den seligen CX erinnert.

Der Cxperience ist ein Plug-in-Hybrid. Er wird von einem 150 bis 200 PS starken Benziner angetrieben, der mit einer Achtgang-Automatik verbunden wurde. Ein 80 Kilowatt leistender E-Motor ist ebenfalls mit an Bord. Nach Adam Riese errechnet sich daraus eine Systemleistung von etwa 300 PS. Die elektrische Reichweite soll gut 60 Kilometer betragen und die Akkus sind nach 2,5 Stunden wieder aufgeladen.

Kommen wir zur Kabine: Sie sieht schon ein wenig mehr nach Cactus aus. Es gibt ein eher quadratisches Lenkrad und Flachbildschirme. Beim Thema „Display“ übertreibt Citroën mit einem 19-Zoll-Schirm vielleicht ein wenig, aber gut.

Darüber hinaus verfügt der Wagen über ein induktives Smartphone-Ladesystem in der Mittelkonsole und die Passagiere im Fond bekommen ihr eigenes Tablet, um die Klimaanlage oder das Onboard-Entertainment zu steuern. Wie unsozial. Und deshalb haben wir hier noch mehr Bilder für euch:

  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 04
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 05
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 06
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 07
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 08
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 09
  • 180x100 Towidth 85 Citroen Cxperience Concept V2 16 10

Ansonsten könnt ihr euch über den typischen Konzeptfahrzeug-Quatsch wie abgefahrene Sitze oder Kameras anstelle von Rückspiegeln freuen. Doch die Frage ist: Mögt ihr die Citroën-Zukunftspläne? Und: Könnte der Wagen auch außerhalb von Frankreich ein Erfolg werden?

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang