Die Gangster hätten stattdessen einfach nur sechs komplette Chevrolet Camaro stibitzen müssen ...

  • 180x100 Towidth 85 Texas Wheel Thieves 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Texas Wheel Thieves 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Texas Wheel Thieves 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Texas Wheel Thieves 16 04

Das „Du-kommst-zu-deinem-Auto-und-deine-Räder-sind-weg-Szenario“ gehört wohl zu den schlimmsten Begebenheiten, die man sich als Fahrzeugbesitzer vorstellen kann. Wie muss es dann dem Manager von Peltier Chevrolet in Tyler, Texas, ergangen sein, als er morgens auf den Händlerhof trat?!

Ihr seht das Bild oben? Es ist kein Scherz! Diebe haben dort in der Nacht die Räder von insgesamt 48 Fahrzeugen geklaut. Der Schaden? Etwa 200.000 US-Dollar (179.000 Euro).

Überwachungskameras haben das ganze Spektakel aufgezeichnet: Nachdem die Diebe die Flutlichter ausschalteten, haben sie sich insgesamt über vier Stunden an den Autos zu schaffen gemacht.

„Wir checken unsere Sicherheitssysteme, ersetzen Felgen und Reifen und kontaktieren unsere Versicherung“, sagte David Bates von GM. „Es ist eine Gemeinheit, aber wir werden es überstehen.“

Bilder: Detective Gary King, East Texas Auto Theft Task Force

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang