Die vierte Generation von dem kompakten Kia-Racker wird Ende September in Paris stehen

  • 180x100 Towidth 85 Kia Rio 16 Skizzen 1
  • 180x100 Towidth 85 Kia Rio 16 Skizzen 2
  • 180x100 Towidth 85 Kia Rio 16 Skizzen 3

Ihr habt ein wenig Herzklopfen, weil Kia Ende September 2016 auf dem Autosalon in Paris die vierte Generation des Rio enthüllen möchte? Ja? Dann freut euch, denn wir haben die ersten Renderings zu dem neuen Kompaktwagen für euch ...

Konkrete Informationen gibt es leider noch keine. Doch was ihr auf den Bildern bereits erkennen könnt, ist, dass der Hersteller sein klares Design mit einem Hauch Aggressivität nachwürzt.

Kia verrät uns bereits, dass das in Kalifornien und in Deutschland entstand und dass die Überhänge länger, die Motorhaube größer und die C-Säulen aufrechter wurden. Außerdem verspricht man uns eine Menge Technik, eine hohe Praktikabilität und „ein agileres Handling“

Ende 2016 soll die europäische Ausführung in Produktion gehen. Ein genaues Datum der Markteinführung gibt es aber noch nicht. Und übrigens: Kia hat im vergangenen Jahr weltweit etwa 473.000 Rios verkauft.

Kann er dem Polo gefährlich werden? Und wird Kia vielleicht einen Polo-GTI-Rivalen bauen? Wir werden euch Antworten liefern … versprochen.

In der Zwischenzeit könnt ihr ja unseren Dauertest zur Alfa Romeo Giulietta QV lesen ...

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang