Hondas viermotoriger Sportwagen geht in der „Electric Modified“-Klasse an den Start ...

20160621 Electric Nsx 1

Mit diesem vollelektrischen NSX-Rennwagen will Honda 2016 beim Pikes Peak International Hill Climb (Renntag ist der 26. Juni) den Sieg einfahren. Der Wagen trägt eine Acura-Kriegsbemalung und der viermotorige Antriebsstrang ähnelt dem des CR-Z-Prototypen von letztem Jahr. Der CR-Z konnte mit einer Zeit von 10:23,8 Minuten in der „Exhibition“-Klasse gewinnen.

Dieses Auto ist also nicht wirklich ein NSX, sondern lediglich ein Antriebsstrang mit vier Elektromotoren, der mit einer NSX-Karosse verkleidet wurde. Technische Daten und Fahrleistungen hat Honda bislang noch nicht bekannt gegeben, doch man ließ uns bereits wissen, dass das Setup gut drei Mal so kraftvoll sein soll wie noch vorheriges Jahr im CR-Z.

Darüber hinaus hat der Hersteller den Allradantrieb überarbeitet, damit alle Räder noch besser dosiert mit Kraft versorgt werden. Gut, denn schließlich müssen 156 komplexe Kurven auf dem Weg nach oben absolviert werden.

20160621 Electric Nsx 2

Am Steuer wird Tetsuya Yamano sitzen. Er war auch der Pilot im CR-Z. „Wir arbeiten vor Ort schon für einige Wochen an dem Fahrzeug und wir haben die Performance signifikant verbessern können“, sagte uns Yamano.

Ihr bekommt noch mehr Informationen, wenn wir welche erhalten. Pluspunkte bekommt das Auto allerdings jetzt schon von uns. Für den Heckflügel ...

Autor: TopGear/Manuel Lehbrink

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang