Ferrari, Lamborghini und Co. sollten sich vor dem 1000 PS starken Mazzanti Millecavalli in Acht nehmen ...

  • 180x100 Towidth 85 Mazzanti Millecavalli 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Mazzanti Millecavalli 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Mazzanti Millecavalli 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Mazzanti Millecavalli 16 04
  • 180x100 Towidth 85 Mazzanti Millecavalli 16 05

Italien wird von vielen Menschen als das Land der besten Sportwagen angesehen. Egal ob Ferrari, Lamborghini, Maserati oder Pagani, alle Fahrzeuge dieser Hersteller gehören in euren Autoquartetts zu den Trümpfen.

Doch jetzt tritt eine weitere Firma aufs Sportwagen-Parkett und stellt ein Fahrzeug vor, das alle anderen wegtrumpfen soll.

Es heißt Millecavalli und ist ein 1000 PS starkes Hypercar aus einer toskanischen Autoschmiede namens Mazzanti.

Angetrieben wird der LaFerrari-Gegner von einem 7,2-Liter-V8-Twinturbo, der nicht nur die bereits erwähnten 1000 PS produziert, sondern auch noch 1200 Newtonmeter Drehmoment an die Hinterräder schickt.

Das Gewicht? 1300 Kilogramm. Das Getriebe? Eine Sechsgang-Schaltung. Die Beschleunigung? Tempo 100 in unter drei Sekunden. Höchstgeschwindigkeit? 400 km/h. Noch Fragen?

Gestoppt wird die Fahrt von Brembo. Auch hier soll der Millecavalli sehr effizient sein. Der Hersteller verspricht, dass man bei einer Vollbremsung aus 300 km/h innerhalb von sieben Sekunden zum Stehen kommt. Eure Organe werden wohl etwas länger brauchen ...

Nähere Einzelheiten gibt es allerdings noch nicht. Doch ihr könnt euren Blick schon einmal über die Optik schweifen lassen. Wir finden die vielen Öffnungen und den doppelten Heckspoiler eigentlich ganz nett. Und ihr?

Einen Blick in den Innenraum gewährt uns der Hersteller leider noch nicht. Aber was soll uns dort auch schon groß erwarten? Ein Lenkrad, Sitze, Pedale und der ein oder andere Schalter sowie die ein oder andere Anzeige.

Wie auch immer: Mazzanti möchte 25 Fahrzeuge bauen. Wie viel ein Exemplar kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang