Der Fast-Premium-Van bekommt die Nase vom Astra und ein paar neue Technik-Features ...

  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 01
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 02
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 03
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 04
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 05
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 06
  • 180x100 Towidth 85 Ope Zaf 16 07

Stylische Vans – oder zumindest Vans, in denen man sich nicht schämen muss – waren noch vor ein paar Jahren ziemlich selten. Aber die Zeiten ändern sich. Der Ford S-Max, der Citroën Picasso oder der Renault Espace sind deshalb alle schon relativ weit entfernt von den einstigen Menschentransporter-Standards. Und das Beste? Der neue Opel Zafira Tourer kommt jetzt auch in diesen Club ...

Jetzt mal ehrlich, so schlecht sieht er nicht aus, oder? Die Front ist neu und erinnert jetzt stark an den gerade gestarteten Astra. Im Innenraum spendiert Opel das neueste Infotainment-System mit Apple CarPlay, Android Auto, dem Online-Buttler „OnStar“ und mit WLAN für die Jugend im Fond.

Die neuen Scheinwerfer auf den Bildern zeigen übrigens die wunderbaren Matrix-LED-Lampen, die ihr schon aus dem Astra kennt. Darüber hinaus bietet die Aufpreisliste Sachen wie adaptive Dämpfer, eine adaptive Geschwindigkeitsregelung und viele weitere Systeme.

Alles andere bleibt beim Alten. Heißt: Platz für bis zu sieben Personen oder bis zu 1860 Liter Gepäck, viele Cupholder und verschiedene Motoren, die mit Benzin, Diesel, Flüssig- oder Erdgas betrieben werden können. Genaue technische Daten zu den Antrieben gibt es noch nicht und auch bei den Preisvorstellungen müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Die Markteinführung ist für Oktober 2016 geplant.

Autor: TopGear

Aktuelle Nachrichten

Bildergalerien

Tests und First Drives

Nachrichten im Video

Die neuesten Ausgaben von TopGear in unserem Shop

Zum Seitenanfang